FANDOM


The Daleks' Master Plan ist der 21. aus 12 Teilen bestehende Handlungsbogen der Serie Doctor Who und lief in der 3. Staffel.

Teil 1: The Nightmare Begins
Teil 2: Day of Armageddon
Teil 3: Devil's Planet
Teil 4: The Traitors
Teil 5: Counter Plot
Teil 6: Coronas of the Sun
Teil 7: The Feast of Steven
Teil 8: Volcano
Teil 9: Golden Death
Teil 10: Escape Switch
Teil 11: The Abandoned Planet
Teil 12: Destruction of Time

Nur die Teile 2, 5 und 10 existieren noch, der Rest gilt als verschollen. Mit Hilfe von Fotografien, Tonaufnahmen und Interviews wurden die fehlenden Teile halbwegs rekonstruiert.

Handlung

6 Monate sind seit dem Geschehen auf dem Planeten Kembel vergangen (Mission to the Unknown ).

Die TARDIS landet auf Kembel und der Doctor und seine Begleiter treffen auf den Weltraumraumsicherheits-Geheimagenten Bret Vyon, der auf die Suche nach seinem Kollegen Marc Cory geschickt worden ist. Sie bekommen heraus, dass die Daleks eine mächtige Allianz geschmiedet haben, um mit Hilfe einer Waffe namens Time Destructor das Sonnensystem zu erobern. Sie entdecken ebenfalls, dass Mavic Chen, der Hüter des Sonnensystems, zu den Verbündeten der Dalek gehört.

Dem Doctor gelingt es, den für die Waffe notwendigen Taranium-Kern zu entwenden, und es beginnt eine rasante Jagd durch Raum und Zeit, die mehreren Begleitern des Doctors das Leben kostet... Doch nicht nur die Dalek sind hinter der TARDIS her, auch ein alter Bekannter des Doctors mischt sich ins Geschehen ein und sinnt auf Rache...

ausführliche Inhaltsangabe

Mitwirkende

021.1

Bret, der Doctor, Katarin und Steven

021 tardis crew

Sara, Steven und der Doctor

Charakter Darsteller/in
Erster Doctor William Hartnell
Steven Taylor Peter Purves
Katarina Adrienne Hill
Mönch Peter Butterworth
Kert Gantry Brian Cant
Bret Vyon Nicholas Courtney
Lizan Pamela Greer
Roald Philip Anthony
Mavic Chen Kevin Stoney
Zephon Julian Sherrier
Trantis Roy Evans
Sara Kingdom

Jean Marsh
May Warden (als alte Frau)

Gearon Jack Pitt
Master von Celation Ian East
Terence Woodfield
Malpha Bryan Mosley
Master von Beaus Gerry Videl
Kirksen Douglas Sheldon
Bors Dallas Cavell
Garge Geoffrey Cheshire
Karlton Maurice Browning
Daxtar Roger Avon
Borkar James Hall
Froyn Bill Meilen
Rhynmal John Herrington
Khepren Jeffrey Isaac
Tuthmos Derek Ware
Hyksos Walter Randall
Blossom Lefavre Sheila Dunn
Darcy Tranton Leonard Grahame
Steinberger P. Green Royston Tickner
Trevor Roger Brierley
Stationsfeldwebel Clifford Earl
Mann in Marakesh Reg Pritchard
Scott Bruce Wightman

Anmerkungen und Bezüge zu anderen Episoden

  • Chronologie: Zwischen den Teilen 7 und 8 der Episode spielen weitere Abenteuer, die jedoch nur in Prosa- und Audioproduktionen erschienen. In diesen Geschichten erleben der Doctor und Steven weitere Abenteuer mit Sara Kingdom.
  • Zusammen mit der Prolog-Episode Mission to the Unknown ist dieser Handlungsbogen mit 13 Einzelteilen und über 320 Minuten Laufzeit der längste in der Geschichte der Serie. Nur die 23. Staffel der Serie kommt, wenn man alle Episoden als einen Handlungsbogen zählt, auf eine längere Laufzeit.
  • Erstmals in der Geschichte der Serie wird das Weihnachtsfest thematisiert.
  • Wie sich später herausstellt, verbleibt einer der Daleks, auf die der Doctor und seine Freunde bei den Pyramiden von Gizeh treffen, auf der Erde (The Eighth Wonder of the World).

Hintergründe

  • Der vierte Teil (The Traitors) schien als 16-mm Kopie noch bis 1973 zu existieren und wurde damals als Leihgabe versendet, jedoch wurde die einzige Kopie nie zurückgegeben und möglicherweise (versehentlich) zerstört.
  • Der siebte Teil war niemals für den internationalen Markt vorgesehen, da dieser sich stärker um das Weihnachtsfest als um den Inhalt des Handlungsbogens drehte. Da die Folgen der damaligen Regelung nach sowieso nur zweimal innerhalb eines bestimmten Zeitraums laufen konnten, und diese Episode (der Logik der BBC-Leute nach) nur an einen 25. Dezember ausgestrahlt werden konnte, wurde sie aus der 16-mm Sicherung ausgenommen. Als Jahre später das Mastertape gelöscht und wiederverwendet wurde, ging diese Episode (bis auf Mitschnitte, Fotos und die obligatorischen Fan-Audioaufnahmen) komplett verloren.
  • Eine lustige Begebenheit erzählte Jean Marsh: An ihrem Gürtel befand sich eine Box, in der eigentlich eine Waffe stecken sollte, was faktisch aber nicht der Fall war. Sie hatte statt dessen ihre privaten Schlüssel und oft ein Sandwich darin, auch beim Drehen. Als sie einmal laut Drehbuch die Box öffnen sollte, riss der Knopf ab, und sie fing an zu lachen. Beim Retake lautete die Anweisung, sie solle in die Tasche greifen, die Strahlenpistole würde durch einen Extraschnitt eingefügt. Sie tat wie geheißen und griff in ihr Sandwich, woraufhin sie dermaßen zu lachen anfing, dass Regisseur Douglas Camfield die Geduld verlor und sie vom Set schickte, bis sie sich wieder gefangen habe. Sie entgegnete darauf, das könne länger dauern.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.