Fandom


Dvd 41

DVD-Cover

041

The Web of Fear ist der 41. aus 6 Teilen bestehende Handlungsbogen der Serie Doctor Who und lief in der 5. Staffel.

Bis auf den ersten galten alle Teile lange als verschollen. 2013 wurden in Nigeria die Teile 2, 4, 5 und 6 gefunden, Teil 3 ist mit Hilfe von Fotografien und Tonaufnahmen rekonstruiert.

Handlung

Die TARDIS kann nur knapp die Kollision mit einer netzartigen Substanz im Weltall vermeiden. Sie landet danach in der Londoner U-Bahn in den späten 1960er Jahren, deren Tunnel durch das Netz verstopft ist und in denen Yeti-Roboter der Großen Intelligenz ihr Unwesen treiben.

Der Doctor und seine Begleiter erfahren, dass diese Krise von Professor Travers verursacht wurde, den sie zuletzt 1935 in Tibet trafen. Travers hatte versehentlich einen der Yetis reaktiviert und auf diese Weise der Intelligenz eine neue Möglichkeit geboten, einen weiteren Invasionversuch zu starten.

Die Zeitreisenden arbeiten mit den Streitkräften der Armee - zuerst geführt von Cpt. Knight und dann vom Col. Lethbridge-Stewart - zusammen, wie sie gegen die außerirdische Bedrohung kämpfen können, allerdings gehemmt durch die Tatsache, dass eine Anzahl der Soldaten unter den Einfluss der Intelligenz gefallen und ein Verräter in ihrer Mitte ist.

Das entscheidende Ziel der Intelligenz ist, den Verstand des Doctors zu besiegen. Der Doctor entscheidet, die Vorrichtung zu sabotieren, mit der sein Gegner beabsichtigt, sein Ziel zu erreichen. Bevor die Intelligenz ihr Ziel erreichen kann, wird der Doctor von seinen Freunden gerettet.

Die Intelligenz wird in den Weltraum zurückgetrieben, und der Doctor und seine Freunde überlassen es der Armee, das Durcheinander wieder in Ordnung zu bringen.

Mitwirkende

Charakter Darsteller/in
Zweiter Doctor Patrick Troughton
Jamie McCrimmon Frazer Hines
Victoria Waterfield Deborah Watling
Prof. Edward Travers Jack Watling
Anne Travers Tina Packer
Julius Silverstein Frederick Schrecker
Cpt. Knight Ralph Watson
Col. Lethbridge-Stewart Nicholas Courtney
Corp. Lane Rod Beacham
Corp. Blake Richardson Morgan
Harold Chorley Jon Rollason
Gwynfor Evans Derek Pollitt
Stephen Weams Stephen Whittaker
Albert Arnold Jack Woolgar
O'Brien Joseph O'Connell
Yeti-Roboter John Levene
John Lord
Gordon Stothard
Soldaten Bernard G. High
Tim Condren

Anmerkungen und Bezüge zu anderen Episoden

  • Das genaue Handlungsjahr wird in der Episode nicht genannt. Silverstein meint, der Yeti wäre seit 30 Jahren in seinem Museum, Professor Travers meint wiederum, die Ereignisse in Tibet wären 40 Jahre her (The Abominable Snowmen). Travers Zeitangabe muss abgerundet werden, weil man sich sonst bereits in der Mitte der 1970er Jahre befinden würde, was späteren Episoden stark widersprechen würde. In der Episode The Snowmen konfrontiert der Elfte Doctor die Große Intelligenz mit einem U-Bahn-Plan aus dem Jahr 1967 - eine nachträgliche Festlegung, wann sich der Intelligenz-Angriff in The Web of Fear ereignet. Ein im letzten Teil des Handlungsbogens sehr deutlich gezeigtes Filmplakat zu In der Hitze der Nacht spricht ebenfalls für 1967 - nur musste der Titel des Films auf dem Plakat in Block-Busters umbenannt werden, um nicht als Werbung zu gelten. (siehe auch UNIT-Datumskontroverse)
  • In der 2015 veröffentlichten Kurzgeschichte The Ambush! werden Ereignisse geschildert, die zeitgleich mit der Handlung der TV-Episode stattfinden
  • Kurz vor den Ereignisse dieser Episode, lernt Cpt. Knight die Archäologin River Song kennen, die nach einem Gemälde sucht und ihm vom Doctor, Zeitreisen und UNIT erzählt (The Web of Time).
  • In dem Film Downtime wird die Geschichte weitergeführt. Hier trifft Victoria Waterfield im Jahr 1995 erneut auf die Große Intelligenz. Auch Professor Edward Travers hat mit diesen Ereignissen zu tun.
  • In dieser Episode hat Alistair Gordon Lethbridge-Stewart seinen ersten Auftritt. Dieser legt den Grundstein für die Gründung von UNIT.

Hinter den Kulissen

  • Die Szenen in den Tunneln der Londoner Underground wurden alle in einem Studio gedreht. Das Set wirkte aber so echt, dass die BBC von der Betreibergesellschaft London Transport einen Beschwerdebrief erhalten hat, in dem beanstandet wurde, dass man ohne Genehmigung auf Firmeneigentum gedreht hatte.
  • Ursprünglich wurde Nicholas Courtney für die Rolle des Cpt. Knight gecastet. Als der für die Rolle des Lethbridge-Stewart besetzte Darsteller ausfiel, erhielt Courtney die für seine Laufbahn prägende Rolle, während Ralph Watson als Knight auftrat.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.