FANDOM


Dvd 100

The Stones of Blood ist der 100. aus 4 Teilen bestehende Handlungsbogen der Serie Doctor Who und lief in der 16. Staffel.

Handlung

Der Doctor, Romana und K9 werden durch den Detektor zu den Neun Reisenden geführt, die einen Kreis aus stehenden Steinen bilden, die sich in Boscombe Moor im England des Jahres 1978 befinden. Aber das dritte Schlüssel-Fragment ist nirgendwo zu finden. Sie treffen die Archäologin Professor Emilia Rumford und ihre Assistentin Vivien Fey, die den Aufstellungsort besuchen, und erfahren, dass der Kreis anscheinend über die Jahre eine unterschiedliche Anzahl an Steinen gehabt hat.

Der Doctor deckt die Machenschaften einer Druiden-Sekte auf, die von einem Mann namens de Vries geführt wird, und es stellt sich heraus, dass Vivien die neueste Inkarnation des Cailleach ist, ein Wesen, das von den Druiden angebetet wird und das sich bereits seit viertausend Jahren auf der Erde befindet. Sie transportiert Romana zu einem Raumschiff, das im Hyperspace an den gleichen Koordinaten wie der Steinkreis, nur dimensional verschoben, liegt.

Der Doctor folgt und befreit dabei versehentlich zwei Gerechtigkeitsmaschinen, die Megara genannt werden, die ihn für das Brechen der Siegel ihrer Zelle zum Tode verurteilen. Während sie versuchen, ihr Urteil auszuführen, betrügt der Doctor sie und schlägt dabei Vivien bewusstlos. Die Maschinen lesen daraufhin ihren Verstand und erfahren dabei, dass sie Cessair von Diplos ist - ein außerirdischer Verbrecher, den sie ursprünglich gesucht haben. Nachdem ihre Schuld sicher ist, wird sie in einen weiteren Stein des Kreises umgewandelt, aber nicht bevor der Doctor ihr ihre Halskette - das Siegel von Diplos - abgenommen hat, welches das dritte Fragment des Schlüssels der Zeit ist.

Mitwirkende

Charakter Darsteller/in
Vierter Doctor Tom Baker
Romana I Mary Tamm
K9 John Leeson (Stimme)
De Vries Nicholas McArdle
Martha Elaine Ives-Cameron
Amelia Rumford Beatrix Lehmann
Vivien Fay Susan Engel
Pat Shirin Taylor
Camper James Murray
Druide Mike Mungarvan

Anmerkungen und Bezüge zu anderen Episoden

Hinter den Kulissen

  • Ein Teil der Dreharbeiten fand auf dem Gelände einer Verwaltungsschule statt. Die Schüler dieser Schule erlaubten sich einen Scherz und versetzten die TARDIS-Requisite während der Dreharbeiten in einen nahegelegenen Steinbruch.
  • Während einer Drehpause passierte eine der am häufigsten zitierten Anekdoten in der Geschichte von Doctor Who: Während John Leeson weiter in einem etwas entfernten Wagen saß, löste er mit Baker ein Kreuzworträtsel der Times. Er nutzte dazu das Mikrophon-Lautsprecher-System von K9 und blieb sogar in seiner Rolle, wenn er Baker antwortete.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.