FANDOM


Dvd 119

Kinda ist der 119. aus 4 Teilen bestehende Handlungsbogen der Serie Doctor Who und lief in der 19. Staffel.

Am 24.04.2020 erscheint der Handlungsbogen in Deutschland auf DVD und BluRay bei Pandastorm Pictures.

Handlung

Die TARDIS besucht den Planeten Deva Loka, wo Nyssa im Schiff bleibt, um sich von einer leichten Geistesverwirrtheit zu erholen, während der Doctor, Tegan und Adric die Umgebung erforschen. Tegan fällt durch ein Windglockenspiel in einen tiefen Schlaf, wo sie dann mit der bösen Macht der Mara konfrontiert wird.

Auf Deva Loka befindet sich auch ein Forschungsteam, das den Planeten für eine mögliche Besiedlung untersucht, aber drei ihrer Mitglieder sind verschwunden und der Rest - Sanders, sein Sergeant Hindle und die Wissenschaftlerin Todd - treffen auf Schwierigkeiten in ihrem Umgang mit den primitiven, aber telepathisch begabten Ureinwohnern, den Kindas. Hindle wird geistig instabil, aber sein Verstand wird durch die Kinda-Vorrichtung, namens Jhana, wieder gesäubert.

Mit etwas Hilfe der Kinda, gelingt es dem Doctor schließlich, das Mara zu verbannen - das sich in Form einer riesigen Schlange manifestiert hat - indem er es in einem Kreis aus Spiegel einschließt.

Mitwirkende

Charakter Darsteller/in
Fünfter Doctor Peter Davison
Adric Matthew Waterhouse
Nyssa Sarah Sutton
Tegan Jovanka Janet Fielding
Todd Nerys Hughes
Sanders Richard Todd
Hindle Simon Rouse
Panna Mary Morris
Karuna Sarah Prince
Aris Adrian Mills
Anatta Anna Wing
Anicca Roger Milner
Dukkha Jeff Stewart
Trickster Lee Cornes
Geisel Mike Mungarvan

Anmerkungen und Bezüge zu anderen Episoden

  • Eine Datierung der Geschehnisse erfolgt in der Episode nicht. In A History of the Universe und den ersten beiden Auflagen von AHistory wird das Handlungsjahr 2782 genannt, in der dritten Auflage ist dann von 3026 die Rede (aufgrund von Aussagen in The Cradle of the Snake).
  • Der Doctor erwähnt K9.
  • In der Episode Snakedance werden die Mara erneut aktiv.
  • Der Name Kinda bezieht sich anscheinend auf die Phonetik des deutschen Wortes "Kinder".

Hinter den Kulissen

  • Erstmals seit der Umstellung auf Farbe kommt einer der Hauptschauspieler (Sarah Sutton) in zwei Folgen überhaupt nicht vor. Früher war das ein- oder zweiwöchigen Freistellungen vom Dreh geschuldet, hier hat es mehr den Grund, dass beim Schreiben der Story noch nicht klar war, ob Nyssa eine Begleiterin wird.
  • Während der Dreharbeiten gab es wiederholt Probleme mit Lens Flars, weswegen man betroffene Szenen neu drehen musste. Dies führte dazu, dass der bis dorthin verwendete Drehplan von fünf Studiotagen nicht mehr ausreichte, weshalb Regisseur Grimwade für die Szenen der letzten Episode kaum noch Zeit hatte und sie nicht so realisieren konnte, wie er es wollte (z.B. musste deswegen in aller Eile eine Mara-Puppe gebaut werden). Um so etwas in Zukunft zu verhindern, wurde der Drehplan auf sechs Studiotage ausgeweitet.
  • Anfangs war Kinda einer der unbeliebtesten Handlungsbögen unter den Whovians, doch mit der Zeit stieg er in ihrer Gunst. Ein Schub gab wohl die Kritik an die australische Kolonialzeit, die erst im Lauf der 80er/90er aufgearbeitet und in diesem Handlungsbogen angedeutet wurde.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.