Fandom


Enlightenment ist der 128. aus 4 Teilen bestehende Handlungsbogen der Serie Doctor Who und lief in der 20. Staffel.

Handlung

Der Weiße Wächter warnt den Doctor vor einer bevorstehenden Gefahr und dirigiert die TARDIS zu einem Raumschiff, das wie das Schiff König Edwards aussieht. Es gehört zu einer Gruppe von Schiffen, die an einem Rennen durch das Sonnensystem teilnehmen. Der Preis des Siegers ist die Erleuchtung.

Captain Striker und seine Mitoffiziere der Yacht sind Ewige, die jeden Gedanken und jedes Gefühl ihrer entführten menschlichen Mannschaft entziehen, um ihr eigenes leeres Bewusstsein damit zu füllen.

Turlough versucht, dem Einfluss des Schwarzen Wächters zu entkommen, indem er in den Weltraum springt, wird aber von Captain Wrack - einem anderen Ewigen - gerettet und an Bord von dessen Schiff genommen. Zwei der anderen Schiffe im Rennen werden zerstört und Turlough entdeckt, dass dies durch einen starken Strahl von Geistesenergie verursacht worden ist, der vom Schwarzen Wächter geschickt wurde.

Die Doctor betritt Wracks Schiff, wo er die Quelle der Energie findet, und mit Hilfe Turloughs stoßen sie Wrack und dessen ersten Offizier, Mansell, in den Weltraum hinaus. Der Doctor und Turlough steuern dann das Schiff in den Hafen - eine glühende kristallene Struktur, die im Raum schwebt - und nachdem sie das getan haben, gewinnen sie das Rennen. Der Weiße Wächter bietet einen Teil der Erleuchtung Turlough an, während der Schwarze Wächter den Jungen auffordert, ihm den Doctor und einen sehr großen Diamanten, der von innen heraus glüht - anscheinend der Preis -, zu übergeben.

Turlough trifft seine Entscheidung: Er fegt den Kristall vom Tisch in Richtung des Schwarzen Wächters, der in den Flammen verschwindet. Der Junge ist jetzt frei, da die Erleuchtung nicht tatsächlich der Kristall aber die Entscheidung war.

Mitwirkende

Charakter Darsteller/in
Fünfter Doctor Peter Davison
Tegan Jovanka Janet Fielding
Vislor Turlough Mark Strickson
Schwarzer Wächter Valentine Dyall
Weißer Wächter Cyril Luckham
Striker Keith Barron
Marriner Christopher Brown
Wrack Lynda Baron
Mansell Leee John
Jackson Tony Caunter
Collier Clive Kneller
Erster Offizier James McClure
Pilot John Cannon

Anmerkungen und Bezüge zu anderen Episoden

  • Entgegen späteren Behauptungen scheint die Selleriestange, die der Doctor am Revers trägt, echt zu sein, da er sie auf der Party von Captain Wrack einfach gegen eine andere vom Buffet tauscht.

Hinter den Kulissen

  • Die Sache mit dem Sellerie stellt sich übrigens völlig anders dar, wenn man einen anderen Blickwinkel, genauer, den von hinter der Kamera, einnimmt. Peter Davison erklärte während des Drehs von Time Crash seinem Nachfolger David Tennant, dass der Sellerie eine Requisite aus Plastik war. Tennant war davon, wie er später in einem Interview sagte, geschockt und etwas desillusioniert, da er davor immer angenommen hatte, dass die Selleriestangen echt seien (übrigens nicht nur er).
  • Wie hauptsächlich in den 60ern und mit wenigen Ausnahmen bis in die 80er hinein, wurde nicht eine Szene für das Ende einer Episode genommen, welche dann einfach am Anfang der nächsten hinzugefügt wurde; sondern es wurde dieselbe Szene nochmal gedreht. Dies führt, genau wie in den 60ern oder wann immer diese Technik verwendet wurde, zu kleinen aber erkennbaren Unterschieden.
  • Mark Strickson verletzte sich während der Dreharbeiten und konnte für einige Wochen nur eingeschränkt arbeiten.
  • Eigentlich sollte Peter Sallis den Striker spielen. Er war auch bei den Proben anwesend. Als aber der Drehplan wegen eines Streiks der Elektriker durcheinanderkam, konnte Sallis wegen einer anderen Filmproduktion, an der er beteiligt war, nicht mehr drehen und wurde durch Keith Barron ersetzt.
  • Aus demselben Grund musste auch David Rhule die Produktion verlassen und wurde kurzfristig durch Leee John ersetzt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.