Fandom


Dvd 137

The Twin Dilemma ist der 137. aus 4 Teilen bestehende Handlungsbogen der Serie Doctor Who und beendete die 21. Staffel.

Handlung

Der Doctor hat nach seiner Regeneration große Mühe, sich an die Veränderung anzupassen, worunter besonders Peri zu leiden hat.

Derweil haben die Gastropoden, eine Rasse riesiger Schnecken, den Planeten Jaconda übernommen. Ihr Anführer Mestor beabsichtigt jetzt, eine gewaltige Explosion zu verursachen, um die Eier seiner Spezies über die Galaxie zu verbreiten, und er entführt dazu zwei jugendliche Genies, um die notwendigen mathematischen Gleichungen auszuarbeiten.

Der neue Doctor muss die Pläne der Riesenschnecken vereiteln und trifft dabei auf seinen alten Lehrer Azmael...

ausführlichere Inhaltsangabe

Mitwirkende

Charakter Darsteller/in
Sechster Doctor
Jaconda Control (Stimme)
Colin Baker
Peri Brown Nicola Bryant
Azmael Maurice Denham
Hugo Lang Kevin McNally
Mestor Edwin Richfield
Romulus Sylvest Gavin Conrad
Remus Sylvest Andrew Conrad
Prof. Archie Sylvest Dennis Chinnery
Noma Barry Stanton
Drak Oliver Smith
Commander Fabian Helen Blatch
Elena Dione Inman
Kammerdiener Seymour Green
Jacondianer Mike Mungarvan
Les Conrad
Robert Smythe
Jackie Elsdon
Robert Sands
Chris Wortman
Polizeibeamte Keith Norrish
John Clamp
Sarah Best
Gastropoden Steven Wickham
Ridgewell Hawkes

Anmerkungen und Bezüge zu anderen Episoden

  • Der Sechste Doctor hat nach seiner Regeneration deutlich mehr damit zu tun, zu sich selbst zu finden. So legt er im Zuge des Post-Regenerationstraumas paranoide Züge an den Tag und greift sogar seine Begleiterin Peri tätlich an. Er hat starke Stimmungsschwankungen und Gedächtnislücken - so nennt er Peri in seiner Verwirrung Tegan.
  • Während der neue Doctor in der Garderobe nach einem neuen Outfit sucht, zieht er den Pelzmantel des Zweiten und ein Samtjacket des Dritten Doctors in Erwägung, entscheidet sich in beiden Fällen jedoch dagegen. Außerdem hängt in der Garderobe die Pelzjacke, die Tegan Jovanka in der Episode The Five Doctors trug.
  • Kurz nachdem der Doctor behauptet, er habe sich vollständig von seiner Regeneration erholt, nennt er Peri Tegan.
  • Der Doctor erwähnt das Auge des Orion.
  • Das Frachtschiff XV 773 verfügt über einen Warp-Antrieb.
  • Der Doctor und Azmael trafen sich das letzte Mal, als der Doctor sich in seiner 4. Inkarnation befand.
  • Mit dieser Folge wird ein verändertes und deutlich bunteres Intro verwendet.
  • Wann die Geschichte spielt, blieb lange unbekannt. Im Hörspiel Daleks Among Us erfährt man vom Siebten Doctor das Handlungsjahr dieses Abenteuers.

Hinter den Kulissen

  • Zur Datierung: Laut Drehbuch spielt die Geschichte im Jahr 2300. Das passt zu einer Anzeige auf dem Montor des Polizeireviers, in welchem ein 8 Monate zurückliegendes Ereignis mit 99 angegeben ist. Das widerspricht später gemachten Datierungen
  • Mit dieser Folge brach Nathan-Turner mit der seit der 7. Staffel existierenden Gewohnheit, dass der erste Handlungsbogen eines neuen Doctors auch eine neue Staffel einleitet. Er wollte, dass die Fans so bereits einen Bezug zum "Neuen" bekommen und nicht die Pause abwarten mussten.
  • Allerdings kollidierte dies mit den Intentionen, die Charakterisierung des Sechsten Doctors an die des Ersten Doctors anzulehnen und ihm ein besonders heftiges Post-Regenerationstrauma zu geben. Die Fans lehn(t)en den Handlungsbogen ab, er landet bis heute regelmäßig auf den letzten Plätzen von Beliebtheitslisten. Schlimmer noch: Mit The Twin Dilemma schien sich ein Teil der bisherigen Whovians abzuwenden, da sie einen besonders negativen Eindruck vom neuen Doctor erhalten hatten und diesen bis zum Ende seiner Ära nicht revidieren konnten.
  • Colin Baker beschwerte sich mehrmals über sein Outfit und die Charakterisierung seiner Rolle. Er wollte sie deutlich gemäßigter haben und nicht wie ein "wahnsinnig gewordener Clown" auftreten. In einem Interview zum 50. Jubiläum von Doctor Who meinte er, dass er mehrmals um ein Outfit ähnlich dem, welches gut zwei Jahrzehnte später Christopher Ecclestons Neunter Doctor bekommen hat, gebeten hatte.
  • Während der Entstehung des Handlungsbogen hieß die Geschichte zunächst A Stitch in time, dann A Switch in time
  • In Script war nicht zwangsläufig von zwei männlichen Zwillingen die Rede gewesen. Es hätten auch androgyn wirkende oder geschlechtsunterschiedliche Darsteller gewählt werden können.
  • Fabian sollte ursprünglich von einem männlichen Darsteller gespielt werden und den Rang eines Generals haben. General ist jedoch kein Polzei-Dienstgrad. Hingegen sollte Noma ursprünglich weiblich sein.
  • Andere Fehler (Warum nennt Mestor Azmael Edgeworth, wenn er seinen richtigen namen kennt? Warum nennt Lang ihn aber Edgeworth,, obwohl er den Namen noch nie gehört hat?) wurden nicht ausgebessert. Auch wissenschaftliche Erklärungen, die eindeutig falsch sind, blieben erhalten.
  • Dabei waren Überarbeitungen dringend notwendig, und wurden von John Nathan-Turner während einer ungeplanten Drehpause auch vorgenommen. Denn es wurde zu spät abgeliefert und es fehlten Elemente, die Nathan-Turner ausdrücklich verlangt hatte. Die Umsetzung des ursprünglich geplanten vierten Teils hätte zudem das Budget gesprengt. Besonders Teil 3 und vier wurden folglich stark überarbeitet. Der Logikfehler zu Beginn von Teil 3 blieb aber erhalten (Wenn der Doctor nur 10 Sekunden in der Zeit zurückreist, hätte er Peri und Lang sehen müssen), obwohl kurz zuvor geschriebene Fassung des Scriptes diesen Fehler nicht hatte. Das Ganze ist ein Überbleibsel der allerersten Fassung der Geschichte, in welche Zeitreisen eine größere Rolle spielte.
  • Hingegen ist die Deduktionsarbeit des Doctors im zweiten Teil exakt, was man sich als Characteristikum für den neuen Doctor vorstellte, später aber unterging. Die Idee war, diese Dialoge an Sherlock Holmes und Watson anzulehnen.
  • Während der Proben der Entdeckung Peris und des Doctors durch die Jacondanern nutzte Colin Baker die Gelegenheit und biss Nicola Bryant in den Hintern. Bis zum Ende des Drehabriten wurde "Nicola in den Hintern beißen" ein runnig Gang.
  • Die Konsolen im Kontrollraum der Titan III-Station waren für Four to Doomsday gebaut und bereits in Warriors of the Deep wiederverwendet worden. Sie sind hier also zum dritten mal zu sehen.
  • In einer geprobten, aber nicht gedrehten Szene im vierten Teil erinnert sich der Doctor daran dass er Lord Präsident ist und denkr darüber nach, nach Gallifrey zurückzukehren um seinen Pflichten nachzukommen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.