FANDOM


Dvd 153

The Hapiness Patrol ist der 153. aus 3 Teilen bestehende Handlungsbogen der Serie Doctor Who und lief in der 25. Staffel.

Handlung

Die TARDIS landet auf dem Planeten Terra Alpha, auf dem der Doctor und Ace auf eine Gesellschaft stoßen, in der Traurigkeit gegen das Gesetz ist - ein Gesetz, das mit beträchtlichem Eifer von der Fröhlichkeitspolizei durchgesetzt wird. Der Planet wird von Helen A mit Hilfe ihres Partners Joseph C und ihres fleischfressenden Haustieres Fifi regiert. Die Strafe für die, die als Schuldig befunden werden, ist der Tod in einem Strom aus flüssigen Süßigkeiten, der durch Helen As Scharfrichter, den Roboter Kandy Man und seines Assistenten Gilbert M, vorbereitet wird. Die Zeitreisenden verbünden sich mit den unterirdisch lebenden Röhrenwelt-Bewohnern und unterstützen eine Rebellion gegen das Regime ...

Mitwirkende

Charakter Darsteller/in
Siebter Doctor Sylvester McCoy
Ace Sophie Aldred
Helen A Sheila Hancock
Joseph C Ronald Fraser
Daisy K Georgina Hale
Priscilla P Rachel Bell
Gilbert M Harold Innocent
Trevor Sigma John Normington
Susan Q Lesley Dunlop
Earl Sigma Richard D. Sharp
Harold V Tim Barker
Silas P Jonathan Burn
David S Steve Swinscoe
Alex S Mark Carroll
Kandy Man David John Pope
Wences Philip Neve
Wulfric Ryan Freedman
Spaßverderberin Mary Healey
Türsteher Tim Scott

Anmerkungen und Bezüge zu anderen Episoden

Hinter den Kulissen

  • Graeme Curry gab zu, dass er bestimmte Punkte des Handlungsbogens als Kritik oder Parodie zu Magaret Thatchers Politik schrieb, wobei Helen A Thatcher selbst darstellen soll.
  • Im Nachhinein erfuhr Sylvester McCoy, das eigentlich geplant gewesen war den Handlungsbogen in schwarz-weiß zu drehen. Er gab zu, dass die Entscheidung es doch nicht zu machen falsch war und er, hätte er es früher erfahren, das Produktionsteam "angebettelt" hätte die Folgen doch monochrom zu drehen. Seiner Meinung nach hätte das das (in seinen Augen) wenig überzeugende Set aufgewertet.
  • Während der Dreharbeiten änderte man das Kostüm des Kandy Mans, nachdem man bemerkt hat, dass dessen Schauspieler manchmal zu sehen war. Der Einfachkeit halber versuchte man ihn mit Metallklammern um den Mund zu kaschieren.
  • Nach der Erstausstrahlung der zweiten Folge erhielt John Nathan-Turner einen Beschwerdebrief der Firma Bassett Foods, welche die Ähnlichkeiten des Kandy Man zu ihrem Firmenmaskottchen monierten. Ähnlich wie es bei The Celestial Toymaker mit dem Charakter Cyril war schaltete sich die BBC-Rechtsabteilung ein und meinte, dass das abwegig sei, sicherte Bassett Foods aber gleichzeitig zu, dass der Charakter des Kandy Mans nach der letzten Folge des Handlungsbogens nicht mehr auftauchen wird.
  • Der Erzbischof von Canterbury nutzte die Haupthandlung der Story als Referenz in seiner Osterpredigt von 2011.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.