Fandom


227

The Hungry Earth ist die 227. Folge der Serie Doctor Who und lief in der 31. Staffel.

Handlung

Die TARDIS bringt den Doctor, Amy und Rory zu einem kleinen walisischen Dorf namens Cwmtaff im Jahr 2020. Dort befindet sich ein Bohrforschungsprojekt, das beabsichtigt, tiefer in die Erdkruste vorzustoßen als jemals zuvor.

Aber seltsame Krater haben sich in der Nähe des Bohrloches gebildet und ziehen Menschen unter die Oberfläche und Amy wird ihr neuestes Opfer. Während der Doctor diese Vorfälle untersucht, wird ihm klar, dass der Bohrer einen Stamm der Silurianer aus ihrem Schlaf geweckt hat.

In der Überzeugung selber angegriffen worden zu sein, denken nun die Silurianer sie seien im Krieg und bereiten nun ihrerseits eine Offensive gegen die Menschheit vor ...

ausführliche Inhaltsangabe

Mitwirkende

Charakter Darsteller/in
Elfter Doctor Matt Smith
Amy Pond Karen Gillan
Rory Williams Arthur Darvill
Dr. Nasreen Chaudhry Meera Syal
Tony Mack Robert Pugh
Elliot Northover Samuel Davies
Mo Northover Alun Raglan
Ambrose Northover Nia Roberts
Alaya Neve McIntosh
Malohkeh Richard Hope

Anmerkungen und Bezüge zu anderen Episoden

  • Der Doctor und seine Begleiter wollten eigentlich nach Rio de Janeiro. Bereits zuvor scheiterte ein solcher Versuch (The Glamour Chase).
  • Amy und Rory sehen ihre zukünftigen Ichs, die zehn Jahre später nach Wales zurück gekehrt sind, um ihren jüngeren Ichs zuzuwinken.
  • Der Doctor benutzt das Psychic Paper und weist sich als Mitarbeiter eines speziellen Ministeriums aus.
  • Elliot ist ein Fan von Sherlock Holmes.
  • Auf Elliots Legasthenie bezogen meint der Doctor, diese Schwäche hätte Leonardo da Vinci nicht weniger genial gemacht.
  • Der Doctor traf erstmals in seiner dritten Inkarnation auf die Silurianer (Doctor Who and the Silurians).
  • Der Doctor erkennt, dass er es diesmal mit einem anderen Stamm der Silurianer zu tun hat.

Hinter den Kulissen

  • Der Name der Folge durchlief eine große Änderung und wurde dann auch noch falsch wiedergegeben. Produziert wurde sie unter dem Arbeitstitel "The Ground Beneath Their Feet", als echter Name gab man dann aber statt "The Hungry Earth" "Warm Planet" an.
  • Die Maske der Silurianer ist in Anlehnung an die Ausrüstung aus Predator entstanden. Der Scannerfunktion gibt sogar das gleiche Geräusch von sich.
  • Während der Dreharbeiten feierte Matt Smith seinen 27. Geburtstag.
  • Nach dem Schnitt stellte man fest, dass die Episode beinahe 60 Minuten ausfüllte. Da sie aber in den regulären 45-Minuten-Slot passen musste (bzw. man sich nicht mit den Controllern über mehr Zeit streiten wollte), wurde sie nochmal geschnitten und 15 Minuten an unwichtigeren Szenen(-teilen) entfernt.
  • Das Design der Masken der Silurianer hat sich vom ersten Konzept zum fertigen Produkt drastisch geändert. Anfangs wollte man, dass die Silurianer so ähnlich aussehen wie in Doctor Who and the Silurians, mit dem Unterschied, dass ihre "Haut" etwas grüner ist.
  • Das Skript für die Szene, in der Mo und Amy von Malohkeh untersucht werden, sah ursprünglich vor, dass beide bis auf die Unterwäsche ausgezogen werden. Diesen Zusatz strich man mit der Befürchtung, dass es zu "anrüchig" für eine Familienserie ist.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.