FANDOM


228

Cold Blood ist die 228. Folge der Serie Doctor Who und lief in der 31. Staffel.

Handlung

Während der Doctor und Nasreen nach dem Eindringen in die Stadt der Silurianer gefangengenommen werden, können sich Amy und Mo zunächst aus ihrer misslichen Lage befreien. Doch sie werden wieder eingefangen und haben schließlich, wie auch der Doctor, mit zwei unterschiedlichen Parteien zu tun: einer kriegerischen, die die Menschen für die Bedrohung ihres Existenzraumes vernichten will und einer, die zu Verhandlungen bereit ist.

Doch die Verhandlungsbasis verschlechtert sich, als Ambrose, wütend über das, was ihrer Familie angetan wird, im Affekt Alaya tötet.

ausführliche Inhaltsangabe

Mitwirkende

Charakter Darsteller/in
Elfter Doctor Matt Smith
Amy Pond Karen Gillan
Rory Williams Arthur Darvill
Dr. Nasreen Chaudhry Meera Syal
Alaya Neve McIntosh
Restac Neve McIntosh
Tony Mack Robert Pugh
Elliot Northover Samuel Davies
Mo Northover Alun Raglan
Ambrose Northover Nia Roberts
Malohkeh Richard Hope
Eldane Stephen Moore

Anmerkungen und Bezüge zu anderen Episoden

  • Wie bereits in der Folge Dalek verursacht die Scannerabtastung dem Doctor große Schmerzen. Nach der Untersuchung verlangt er nach Sellerie.
  • Der Doctor erzählt von seiner ersten Begegnung mit dem anderen Silurianer-Stamm und dass dieser von Menschen vernichtet wurde (Doctor Who and the Silurians).
  • Nasreen und Tony entscheiden sich, bei den Silurianern unter der Erde zu bleiben. Sie begeben sich mit ihnen in den Kälteschlaf und bitten den Doctor, später nach ihnen zu sehen.
  • Rory wird durch die aus dem Zeit-Riss ausströmende Zeit-Energie aus der Zeitlinie gelöscht. Amy hat keine Erinnerungen mehr an ihn.
  • Der Splitter, den der Doctor aus dem Zeit-Riss holt, erweist sich als ein Stück der TARDIS.

Hintergrundinformation

  • Aus der fertigen Episode wurde eine Szene geschnitten, in der der Doctor auf dem Weg in den Ratssaal (und damit zu seiner Exekution) meint, dass die letzte ihm wirklich den Tag vermiest hätte. Am ehesten könnte das eine Referenz auf Arc of Infinity sein, viele andere Möglichkeiten (darunter auch die erzwungene Regeneration in The War Games) sind jedoch ebenso möglich.
  • Eine nur in der englischen Sprachfassung verständliche Phrase, die vom Doctor genutzt wird, wurde von einem ehemaligen Manchester United Manager geprägt. Das Zitat ist ein Verweis auf die eigentlichen Lebenspläne von Matt Smith, der ursprünglich Fußballspieler werden wollte, diesen Traum aber nach einer Rückenverletzung aufgeben musste.
  • In der Szene, in der der Doctor die Silurianer mit dem Schallschraubenzieher entwaffnet, wechselt dessen Ausrichtung immer wieder. Von auf die Silurianer zielend zu horizontal. Letzteres war eigentlich für die gesamte Szene vorgesehen und selbst Smith meinte in einem Interview zur Folge, dass er den Schraubenzieher nicht als Waffe sieht und deswegen auch nicht "zielte". Warum er es während der einen Aufnahmen doch tat (bzw. ob er schlicht die Regieanweisung vergessen hat/diese zu diesem Zeitpunkt noch nicht existierten) ist unbekannt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.