FANDOM


Hide ist die 257. Episode der Serie Doctor Who und lief in der 33. Staffel.

Handlung

Der Doctor und Clara besuchen Caliburn House, ein altes, seit Jahrhunderten von einem Geist heimgesuchtes Anwesen, das alleine in einem unheimlichen Moor steht. Sie unterstützen den Geisterjäger Alec Palmer, der gemeinsam mit dem Medium Emma Grayling dem Geheimnis des Geistes auf die Spur kommen will. Aber haben sie es tatsächlich mit einem Geist zu tun? Und wenn nicht, was jagen sie dann?

ausführlichere Inhaltangabe

Mitwirkende

Charakter Darsteller/in
Elfter Doctor Matt Smith
Clara Oswald Jenna-Louise Coleman
Alec Palmer Dougray Scott
Emma Grayling Jessica Raine
Hila Tacorien Kemi-Bo Jacobs
Crooked Man Aidan Cook

Anmerkungen und Bezüge zu anderen Episoden

  • Um eine Verbindung mit dem Taschenuniversum herzustellen, benutzt der Doctor ein Fragment des Auges der Harmonie und einen Kristall von Metebelis III.
  • Die Klosterglocke der TARDIS läutet.
  • Clara sieht das Ende der Erde und realisiert, dass sie sich in diesem Moment in einer Zeit befindet, in der ihr Körper schon lange zu Staub zerfallen ist. Dies zu verarbeiten bereitet ihr sehr große Probleme, wie schon zuvor Rose Tyler in The End of the World.
  • Erneut benutzt der Doctor das Psychic Paper.
  • Der Doctor trägt den gleichen Raumanzug, den er auch in den Episoden The Impossible Planet, The Satan Pit und The Waters of Mars trug.
  • Als der Doctor sich vorstellt, fragt Palmer "Doctor Was?!" - dieser antwortet darauf mit "Von mir aus". In der Episode Inferno stellte Brigadeführer Lethbridge Stewart die Frage "Doctor What?"
  • Hide Poster

    Das Poster dieser Folge von der BBC

    Die TARDIS benutzt das Interface, um mit Clara zu kommunizieren. Dies geschieht das erste Mal seit Let's Kill Hitler und ist das erste Mal überhaupt, dass die TARDIS mit einem Begleiter kommuniziert (sieht man die mentale Verbindung der TARDIS mit Rory Williams in The Doctor's Wife ab). Ebenfalls eine Premiere ist, dass Clara erlaubt wird, die TARDIS zu betreten, obwohl sie keinen Schlüssel hat.
  • Der Vierte Doctor traf schon einmal auf einen Zeitreisenden, dessen Reise fürchterlich schief lief (The Talons of Weng-Chiang).
  • Das Verschwinden von Hila Tacorien ist ein Fixpunkt in der Zeit.
  • In der deutschen Synchronisation wird aus dem Taschenuniversum, in dem Hila gefangen ist, ein Blasenuniversum. Dieser Terminus wird im Original hier nicht verwendet, sondern ausschließlich in der Episode The Doctor's Wife.
  • Der Doctor ruft erneut "Geronimo!".
  • Clara erwähnt, dass sie einen Schirmständer im Kontrollraum braucht, der Doctor meint daraufhin, dass es mal einen gab. Tatsächlich hatte er von seiner ersten Inkarnation an, bis zum letzten Umbau des Kontrollraums, einen Schirmständer neben der Tür stehen.
  • Clara macht eine Bemerkung über das "riesige Kinn" des Doctors. Dies tat schon Oswin Oswald.
  • Emma ist das dritte Medium, das in der Serie seinen Auftritt hat und mit "Geistern" kommuniziert. Das erste war Gwyneth.
  • Der Siebte Doctor besuchte bereits zuvor mit Ace ein Geisterhaus in der Episode Ghost Light.
  • Sarah Jane besuchte ein ganz ähnliches Geisterhaus in The Eternity Trap.
  • Etwas, was vor allem der Zielgruppe (Kinder) nicht auffallen dürfte: Normale Fotofilme unterscheiden sich von Diafilmen. Eigentlich wäre es nicht möglich, dass der Doctor mit dem in der Kamera eingelegten Film (vorausgesetzt, dass er nicht gewechselt wurde) Dias machen kann.

Weitere Bezüge und Anspielungen

  • Clara sagt, dass sie und der Doctor die Ghostbusters sind - es gab bereits eine Anspielung auf die Ghostbusters in Army of Ghosts, wo Doctor und Rose Tyler gemeinsam den Titelsong sangen.

Hinter den Kulissen

  • Schaut man genau hin, erkennt man, dass der Doctor in einigen Szenen im Wald seine Fliege trägt, obwohl er sie im Haus zurückgelassen hat. Das ist ein Kontinuitätsfehler, der während der Dreharbeiten nicht bemerkt wurde.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.