FANDOM


Die 456 (ausgesprochen vier-fünf-sechs) ist eine außerirdische Spezies die auf der Erde im Jahr 1965 und 2009 heimlich Verhandlungen mit dem Britischen Parlament durchgeführt haben.

Der Name wurde von den Menschen gewählt aufgrund der von den 456 genutzten Frequenz (zur Übertragung eines Signals an alle Kinder der Erde). Der tatsächliche Name der Spezies wurde nie genannt, falls er überhaupt existiert.

Später zeigt sich, dass sie eigentlich Drogenhändler sind. Die 456 benutzen Kinder als "Push", weil die körperlichen Chemikalien "sich gut anfühlen".

Technisch sind sie den Menschen weitgehend überlegen und scheuen auch nicht davor zurück, ihre Forderungen mit dem Tod vieler Menschen durchzusetzen.

Biologie

Die Menschen wissen nicht viel über die Spezies der 456. Aufgrund der detaillierten Angaben zu einer Gas-Zusammensetzung, die die 456 der britischen Regierung kurz vor ihrem Zusammentreffen im Jahr 2009 übermitteln, sind die Bestandteile dieses für die 456 atembaren Gemischs bekannt.

Das Gasgemisch setzt sich zusammen aus (Children of Earth: Day Two):

Ansonsten ist über die Anatomie bzw. Physiologie wenig bekannt.

Ihr Körper besteht aus 3 Köpfen sowie einem Rumpf mit drei Beinen. Ob die Köpfe jeweils ein eigenes Gehirn haben bzw. diese eigenständig denken und handeln können, ist nicht bekannt.

Bei Erregung, Frustration oder Wut stoßen sie - begleitet von lauten, schrillen Geräuschen und schnellen Kopfbewegungen - eine viskose grüne Flüssigkeit ab. Ihre Köpfe sind verbunden mit einem langen Hals und haben Ähnlichkeit mit einem Schwan. Allerdings sind die Sinnesorgane nicht identifizierbar.

Es ist auch nicht bekannt, welche Sprache die 456 eigentlich sprechen bzw. wie sie ohne die Übersetzer-Technik der Menschen mit anderen bzw. untereinander kommunizieren.

Auch die natürliche Art der Fortbewegung bleibt unbekannt, da der einzige Kontakt mit den Menschen von innerhalb eines abgeschirmten Behälters mit dem speziellen Gasgemisch stattfindet. (Children of Earth: Day Four)

Durch eine Verbindung der 456 mit einem menschlichen Kind absorbieren die 456 "Stoffe", die sich wie eine Droge auf die Physiologie der 456 auswirken und dafür sorgen, dass sie sich "gut fühlen". Welche Art "Stoff" damit gemeint ist, ist nicht bekannt.

Auf das mit dem Botschafter der 456 verbundene Kind hat dies die Auswirkung, dass es teilnahmslos wirkt, dabei jedoch wahrscheinlich bei vollem Bewusstsein ist und nicht altert. Außerdem scheint es sämtliche Haare verloren zu haben. Wie lange ein Kind in diesem Zustand überleben könnte bzw. welche Empfindungen oder Schmerzen es dabei hat, bleibt ungewiss. (Children of Earth: Day Three)

Darüber hinaus sind die 456 offenbar auch anfällig für die Signale, die über die Frequenz der 456 übertragen werden können. Als Jack Harkness später eine Trägerwelle über diese Frequenz zurück schickt, erzeugt dies beim 456-Botschafter offenbar Schmerzen, was sich durch Schreie, vielfaches Ausstoßen der grünen Flüssigkeit und starke, schnelle Körperbewegungen darstellt.

Zum Schluss zieht sich der 456-Botschafter offenbar aus der mit Gas gefüllten Kammer zurück. Dabei entleert sich auf das Gas aus der Kammer. Kurz vor Verlassen ist eine Art Explosion zu sehen, bei der womöglich auch Blut zu sehen ist. Ob der 456-Botschafter bzw. das Kind zu diesem Zeitpunkt noch leben und von wem die rote Flüssigkeit stammt, ist aufgrund der verwendeten Transport-Technologie, die einem hellen Lichtstrahl gleicht, unbekannt. (Children of Earth: Day Five)
We want the children - Torchwood - BBC

We want the children - Torchwood - BBC

Die 456 stellen die Forderung, dass sie 10% aller Kinder der Erde wollen

Technologie

The lost children - Torchwood- Children of Earth - BBC

The lost children - Torchwood- Children of Earth - BBC

Ein Mann geht in den Käfig der 456

Jack makes the ultimate sacrifice - Torchwood - BBC

Jack makes the ultimate sacrifice - Torchwood - BBC

Jack tötet Steven und rettet die Menschheit

Die 456 hatten technische Systeme ,die so ähnlich funktionierten wie Radiotelekommunikation. Sie sprachen fließend Englisch und verstanden es perfekt. Dies kann aber auch durch die Verwendung eines Übersetzers gewesen sein. Es sah so aus als ob sie viel weiter entwickelt waren, als die Menschliche Rasse. Wahrscheinlich viel weiter entwickelt als die meißten Rassen was das Biologische und Chemische Wissen angeht. Sie konnten zum Beispiel ein nicht sichtbares Gas abgeben, was alle Menschen im Gebäude hätte töten können. (Children of Earth: Day Four)

Benutztes Kind-0

Ein Waisenkind von 1965, das mit dem 456 Botschafter verbunden ist

Die 456 benutzten Kinder als eine Art Droge. Sie befestigten mit Gewalt den Körper eines Kindes mit einem Lebenserhaltungssystem. Dies lies Chemikalien in den Körper des Kindes frei, die Gefühle stimulieren konnten und die die 456 beruhigten. Während des Prozesses -nach dem Botschafter- fühlten die Kinder keinen Schmerz und konnten weit über ihrer normalen Lebensspanne leben. Jedoch war den Briten die ganze Zeit bewusst, dass sie einen(HIER EINFÜGEN) benutzten mussten um zu überleben. (Children of Earth: Day Three, Children of Earth: Day Four, Children of Earth: Day Five)

Die 456 erreichten die Erde in einer, wie sie es beschrieben, "Feuersäule", was ihnen erlaubte, sich in einen Tank zu teleportieren der sich in einem Gebäude befand. UNIT glaubte, dass ihre Operationsbasis irgendwo in dem Orbit der Erde sein muss, allerdings konnten sie nichts finden. (Children of Earth: Day Three) Im Jahr 1965 nahmen die 456 die Kinder mit, mithilfe einer Teleportation die in einem grellen Licht war. (Children of Earth: Day Four)

Sie konnten ebenfalls die Gedanken aller Kinder wann sie wollten kontrollieren, so kommunizierten sie am Anfang. Am Anfang benutzten sie die Kinder um zu sagen "Wir werden kommen". Alle Kinder der Erde sagten dies allerdings auf Englisch. Sie konnten ebenfalls ein Signal absenden, welches Clement McDonald tötete. (Children of Earth: Day One, Children of Earth: Day Four) Als Torchwood das Signal umkehrte spürte die 456 unendliche Schmerzen bevor sie explodierten. (Children of Earth: Day Five)

Geschichte

Erster Besuch

Die 456 machten ihren ersten Kontakt mit einem Radio auf der Wellenlänge 456 im Jahr 1965. Die 456 lernten Englisch und etwas über die Kultur der Erde.

Im Jahr 1965 machten Andrew Staines, Ellen Hunt, Michael Sanders, und Jack Harkness einen Handel mit den bis dahin noch unentdeckten Aliens. Sie sollten ihnen 12 menschliche Kinder geben. Die 456 gab den Menschen daraufhin einen Anti-Virus für eine mutierte Art der Spanischen Grippe welchen Millionen Menschen töten könnte. Die britische Regierung war sich einig und führte den Handel durch. Die 456 behaupteten die Kinder würden nicht verletzt werden, und stattdessen "unsterblich" werden. Sie sagten ebenfalls sie würden nie wieder zur Erde zurückkehren. (Children of Earth: Day Three, Children of Earth: Day Four)

12 Waisen wurden von dem Holly Tree Lodge Waisenhaus genommen, unter der Aussage sie würden in ein anderes Waisenhaus namens Harbour Heights gehen. Diese Kinder wurden in eine Gegend in Schottland gebracht, wo sie in ein weißes, grelles Licht gebracht wurden. Aus einem unbestimmten Grund ließen die 456 ein Kind zurück, Clement McDonald, welcher alleine in der Nacht wegrannte. Torchwood Drei spekulierte später, dass sie ihn nicht mit genommen haben, weil er am Rande der Pubertät war. (Children of Earth: Day Four)

Zweiter Besuch

Der erste Kontakt

Im September 2009 sendeten die 456 eine Nachricht zu jedem Kind auf der Erde im alter von 5-11 Jahren: "Wir werden kommen". (Children of Earth: Day One, Children of Earth: Day Two) Diese folgte mit einer geheimen Nachricht von den 456 zu Dekker, dass er einen Käfig bauen soll in Etage 13, der höchsten Etage im Thames House, M15s sicherstem Gebäude in Großbrittanien. Dabei wurden Techniker eingestellt die die Anlage bauten. (Children of Earth: Day Two)

Die Ankunft

Wir werden kommen

Die Ankunft der 456 in einer "Feuersäule"

An dem Tag der Ankunft teleportierte sich ein Botschafter in Form einer Feuersäule in den Käfig und begann Verhandlungen mit John Frobisher, den Premier Minister Brian Green als Botschafter ernannt hat. Sie bestanden auf die Berücksichtigung aller Großmächte, aber Frobisher war in der Lage sie noch davon zu überzeugen nichts über die Verhandlungen von 1965 zu sagen. Die 456 fragten nach einem Geschenk von 10% aller Kinder der Erde im Gegenzug dafür die Erde nicht zu zerstören. (Children of Earth: Day Three)

Der Antrag wurde Abgelehnt und die Regierung stellte ein Angebot mit 600-700 Kindern (abgelehnte Asylbewerber). Die 456 lehnte dieses Angebot ab und nannte für jedes Land die Anzahl von Kindern die sie haben wollen. Die Ankunft von Jack Harkness führte zu einem Streit mit der 456, die 456 setzten daraufhin ein Gift frei was so gut wie jeden im Thames House tötete (Ianto Jones ebenfalls und kurzzeitig Jack Harkness). Die 456 gab der Menschheit einen Tag darüber nachzudenken. (Children of Earth: Day Four)

Lösung der Krise

Die Regierung beschloss, die 10% der Kinder, aus den leistungsschwächsten Briten die Kindern für 456 auszuwählen. Bevor die 456 ihren Preis entgegennehmen konnten war Jack Harkness dazu in der Lage das Radiosignal umzukehren was Clement McDonald tötete. Die 456 wurde dabei entwerder getötet oder abgestoßen. Es ist unbekannt ob irgendwer anders von der 456 dabei getötet wurde. Das Individuum in Thames House ist (vielleicht) zwar explodiert aber das Gas in in dem Käfig wurde mit einer weiteren Feuersäule entfernt bevor es untersucht worden konnte.Um diesen Plan auszuführen, tötete Harkness widerwillig aber wissen seinen eigenen Enkel. (Children of Earth: Day Five)

Der 456 wurden Namensvetter aus verschiedenen Auflösungen und Änderung von Gesetzen auf der ganzen Welt gegeben, einschließlich der Verordnung 456 in Großbritannien und den 456 Änderungsanträgen zu US-Code 3184. Die 456 Verordnung erklärte die Torchwood Drei Mitglieder als verstorben und die 456 Änderungen erlauben die Auslieferung des Torchwood-Teams in die Vereinigten Staaten, und dürfen dort gefangen genommen werden. (The New World)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.