Fandom


Der 456 Botschafter ist ein Botschafter der 456, der 2009 auf die Erde kam um einen Drogen Handel mit den Menschen durchzuführen der 10% aller Kindern der Welt gegen die nicht zerstörung der Erde beinhaltet. Der Botschafter war das einzige Individuum was kontakt mit den Menschen hatte.

Biografie

Benutztes Kind-0

Das Kind ist mit dem Botschafter verbunden

Der Botschafter hat eins von den zwölf Kindern die 1965 von den Menschen den 456 gegeben wurden am Körper gebunden. (Children of Earth: Day Four) Die 456 Rasse entzieht Flüssigkeiten aus den Gehirnen der Kinder, dieses Gefühl macht den Drogenrausch. (Children of Earth: Day Five) Der Botschafter landete mit einer "Feuersäule" in einem für ihn gebauten Tank im Thames House. (Children of Earth: Day Three) Als Jack Harkness auf den 456 Botschafter trifft und einen Streit beginnt zeigte der Botschafter das Ausmaß seiner Kraft und ließ einen Virus frei der so gut wie jeden (einschließlich Ianto Jones und (kurzzeitig) Jack Harkness) tötete. (Children of Earth: Day Three, Children of Earth: Day Four)

Sobald die Regierung beim Handel zugesagt hatte, beschloss der Botschafter alle restlichen Kinder vom letzten besuch mit einer Hyperschallwelle zu töten, dabei starb Clement McDonald. (Children of Earth: Day Four) Doch dies erwies sich als verhängnis des Botschafters. Torchwood sannte das Signal zurück und der Botschafter explodierte und Blut spritzte an die Glaswand. Allerdings wurde der Behälter von der Erde mit einer weiteren "Feuersäule" entfernt bovor der Tod der Kreatur untersucht werden konnte. (Children of Earth: Day Five)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.