Fandom


001

Foremans Schrottplatz, 1963

76 Totter's Lane ist eine Adresse im Londoner Stadtteil Shoreditch.

Dort befindet sich der Schrottplatz von I. M. Foreman, auf dem der Doctor die TARDIS im Jahr 1963 für einige Monate "parkt".

Die Lehrer Barbara Wright und Ian Chesterton folgen ihrer Schülerin Susan zu dieser Adresse, um dort die Bekanntschaft mit deren Großvater - dem Doctor zu machen. Überstürzt startet dieser die TARDIS und nimmt die beiden Lehrer mit auf Reisen (An Unearthly Child).

Einige Monate nach dieser folgenschweren Begegnung kehrt der Siebte Doctor in die Totter's Lane zurück und wird in einen Bürgerkrieg zwischen den Imperialen und den Abtrünnigen Daleks verwickelt (Remembrance of the Daleks).

1966 kehrt der Doctor, begleitet von Steven Taylor in die Totter's Lane zurück und parkt die TARDIS auf Foremans Schrottplatz (The Perpetual Bond).

Im Jahr 1985 parkt der Sechste Doctor die TARDIS erneut auf dem Schrottplatz (Attack of the Cybermen).

Die TARDIS bringt den Achten Doctor nach einem Gedächtnisverlust ins Jahr 1997 und landet abermals auf dem Schrottplatz in der 76 Totter's Lane, wo der Doctor seiner zukünftigen Begleiterin Samantha Jones zwei Mal das Leben rettet (The Eight Doctors).

Der Schrottplatz befindet sich nicht weit entfernt von der Coal Hill School (The Day of the Doctor). Diese wiederum befindet sich in der Foreman Street (For Tonight We Might Die).

Um das Jahr 2000 herum befindet sich auf dem Gelände des Schrottplatzes ein neuer Gebäudekomplex (Sichtungen des Doctors).

Im Jahr 2021 befindet sich auf dem Gebiet des Schrottplatzes ein Parkplatz (The Harvest).

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.