FANDOM


Adam Colby ist ein Mensch des 20. Jahrhunderts.

Er gehört 1977 zu einem Team von Wissenschaftlern, die in der Fetch Priory einen menschlichen Schädel untersuchen, dessen Fund eine archäologische Sensation darstellt, stammt er doch offenbar aus einer Zeit lange vor der Entwicklung des Menschen.

Adam arbeitet eng mit Thea Ransome zusammen. Beide ahnen nicht, dass der Leiter des Teams, Dr. Fendelman einen experimentellen Zeit-Scanner benutzt, um das Geheimnis des Schädels zu entdecken.

Nachdem der Scanner aktiviert wurde, entdeckt Adam am folgenden Morgen die Leiche eines Wanderers. Er will die Polizei holen, doch Fendelman und dessen Assistent Maximillian Stael halten ihn davon ab. Steal ist es, der im Hintergrund die Fäden zieht und dessen Plan es ist, mittels des Zeit-Scanners die uralte Kreatur Fendahl zum Leben zu erwecken. Hilflos muss Adam mit ansehen, wie Thea unter den Einfluss des Schädels gerät und schließlich zu Fendahls Medium wird. Steal will auch Adam opfern, doch er wird im letzten Moment vom Doctor und Leela befreit (Image of the Fendahl).

1983 hat Adam noch immer Alpträume von den Erlebnissen in der Fetch Priory, weiß Isaac Summerfield zu berichten (Return of the Living Dad).

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.