FANDOM


All Hands on Deck ist eine Audio-Kurzgeschichte von Eddie Robson, die in der Reihe Short Trips im Oktober 2017 veröffentlicht wurde.

Handlung

Jeder, um den sich Susan Campbell gekümmert hat, ist gegangen. Die meisten von ihnen starben bei der zweiten Invasion der Daleks, und ihr Großvater hat sie seither nicht mehr besucht. Sie lebt in der ehemaligen Coal Hill School und hilft erneut, die Stadt wieder aufzubauen ...

Dann, eines Nachts, wird sie gerufen, um bei einem Notfall zu helfen. Ein Teil der zurück gelassenen Dalek-Technologie funktioniert nicht richtig, und jeder hat Angst vor den möglichen Auswirkungen ...

Dies ist nur das erste mehrerer Probleme, mit denen Susan konfrontiert ist - und der Zusammenhang zwischen den Ereignissen wird den Rest ihres Lebens prägen ...

Personen

Anmerkungen und Bezüge

  • Chronologie: Das Hörbuch erschien und spielt kurz vor dem Start der Hörspielreihe The Time War.
  • Die Coal Hill School wurde noch vor der ersten Dalek-Invasion im 22. Jahrhundert zu einer Wohnanlage umgebaut.
  • Susan erinnert sich, wie sie einst in der Coal Hill zur Schule ging (Time and Relative, Hunters of Earth, An Unearthly Woman, An Unearthly Child).
  • Im Hof der Wohnanlage wurde eine Eiche in Gedenken an Ian Chesterton und Barbara Wright gepflanzt. Jedoch weiß niemand, wann die beiden starben.
  • Der Doctor versucht zu verhindern, dass Susan in den Ewigen Krieg mit hinein gezogen wird.
  • Die Time Lords schickten Hypercubes, um Susan zu rekrutieren.
  • Das letzte Treffen zwischen Susan und dem Doctor fand in To the Death statt. Seither sind gut 20 Jahre vergangen. Sie bemerkt, dass er sein Haar nun kürzer trägt und auch seinen Kleidungsstil verändert hat.
  • Susan erwähnt, dass sie auf der Erde zwei Mal gegen die Daleks gekämpft hätte (The Dalek Invasion of Earth + Lucie Miller / To the Death)
  • Susan bemerkt, dass der Konflikt mit den Daleks zum Teil aufgrund eines Versuchs der Time Lords begann, die Entstehung der Daleks zu verhindern (Ascension, Genesis of the Daleks).
  • Am Schluss der Geschichte entschließt sich Susan, ihr Volk im Kampf gegen die Mörder ihres Sohnes zu unterstützen und zieht in den Ewigen Krieg. Was sie dabei erlebt erfährt man in Susan's War.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.