FANDOM


Angelo Colasanto ist ein Mensch des 20. und 21. Jahrhunderts.

Er kommt 1927 aus Italien in die USA und stiehlt auf Ellis Island einem Fremden das Visum, um seine Einreise zu beschleunigen. Dieser entpuppt sich als Captain Jack Harkness, der sein Visum zurück erhält und anschließend für die Freilassung Angelos sorgt, da ihm der junge Italiener gefällt.

T 38

Angelo und Jack

Die beiden kommen sich schnell näher. Doch während diese Liebe für Jack selbstverständlich ist, leidet der Katholik Angelo unter Gewissensbissen. Dennoch bleiben die beiden zusammen und Angelo wird für kurze Zeit Jacks Begleiter.

Gemeinsam durchkreuzen sie die Pläne der Brigade des Tricksters, den jungen Franklin D. Roosevelt durch einen Hirn-Brüter zu infizieren, um so die Zukunft zu verändern. Bei der Flucht wird Jack vor Angelos Augen erschossen, er selbst muss für ein Jahr ins Gefängnis.

Als er 1928 entlassen wird, wartet Jack auf ihn. Angelo ist davon überzeugt, dass er dem Teufel gegenüber steht. In ihrem gemeinsamen Zimmer ersticht er Jack, doch als dieser wieder zum Leben erwacht, lässt Angelo es zu, dass Jack zur Attraktion in Little Italy wird. In einem Keller hängt man ihn auf und jeder der dafür zahlt, darf ihn töten und Zeuge seiner Wiederauferstehung werden.

Doch Angelo befreit Jack, da er ihn nicht länger leiden sehen kann. Er will als sein Begleiter bei ihm bleiben, doch Jack trennt sich von ihm und verschwindet.

Zeit seines Lebens beobachtet Angelo die Aktivitäten Jacks. Gleichzeitig sucht er nach einem Weg, selbst unsterblich zu werden. Dafür arbeitet er zeitweise mit den Drei Familien zusammen, die sich jedoch von Angelo distanzieren, da sie dessen Homosexualität "unpassend" finden.

Angelo heiratet und gründet eine Familie, verschweigt jedoch nie seine Liebe zu Jack.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.