Fandom


Ash ist eine Doctor Who-Geschichte von Trevor Baxendale, die am 3. Juli 2003 in er Anthologie Short Trips: A Universe of Terrors erschien.

Handlung

Der Doctor und Susan leben nun schon einige Zeit auf der Erde in London, dennoch verlaufen sie sich nach einem Theaterbesuch in der Straßen der Stadt. In einem aufziehenden Nebel scheinen sie plötzlich ganz allein zu sein, bis sie plötzlich auf einen junge Frau namens Joan stoßen, die sie zu sich nach Hause einlädt. Dort treffen sie Joans Mutter, die von der Bombardierung Londons im Jahr 1943 berichtet, so als würde sie noch immer andauern. Der Doctor bemerkt in einem Spiegel die monströse Reflektion von Joans Großvater und ihm wird klar, dass nicht nur der Zweite, sondern auch der Erste Weltkrieg in diesem Haus seine Spuren hinterlassen hat. Kann er Joan und ihrer Mutter helfen? ...

Personen

Anmerkungen und Bezüge

  • Chronologie: Die Binnengeschichte spielt vor der Pilot-Episode An Unearthly Child. Der Doctor und Susan leben zu diesem Zeitpunkt schon eine Weile in London.
  • In der Rahmenhandlung berichtet der Doctor Steven Taylor von der Zeit, in der allein mit Susan in London lebte.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.