Fandom


Aukon ist ein Vampir, der dem König der Vampire dient.

Einst hieß er Anthony O'Connor und wurde zusammen mit den anderen Crewmitgliedern der Hydrax - Sharky und MacMillan - in den E-Space gezogen, wo sie in Vampire verwandelt wurden und ihr Raumschiff zu einem Turm umbauten, von dem aus sie regierten.

Über die Jahrhunderte veränderten sich ihre Namen von Sharky, MacMillan und O'Conner zu Zargo, Carmilla und Aukon. Erstere herrschten als König und Königin über den E-Space, letzterer wurde ihr Berater. Trotzdem besitzt Aukon größere Kräfte als die anderen Beiden, so kann er als Einziger mit dem König telepathisch kommunizieren, einen Fledermausschwarm kontrollieren und anderen Leuten durch Hypnose seinen Willen aufzwingen. Im Laufe der Zeit verfütterten die drei Vampire ihre menschlichen Untertanen an ihren sich im Ruhezustand befindenden Meister und erwarteten seine Rückkehr.

Als der Vierte Doctor, Romana und Adric auftauchen, ist ihr Meister fast erwacht. Aukon beschließt, Adric ebenfalls in einen Vampir zu verwandeln. Romana aber, die ein Time Lord und damit ein Feind der Vampire ist, soll geopfert werden. Der Doctor jedoch hilft den rebellischen Untertanen beim Erstürmen des Turmes und schießt eine Rakete ab, die beim Absturz genau das Herz des Königs der Vampire durchbohrt. Ohne die Macht ihres Meisters altern die drei Vampire im Zeitraffer und zerfallen zu Staub. (State of Decay)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.