Fandom


Azteken tempel

Die eindrucksvolle Kulisse der Episode (rechts der Opferstein, links der Eingang zum Tempel

Doctor 10 Martha Azteken

Der Doctor und Martha in aztekischen Kostümen auf Dewyn

Die Azteken (von Nahuatl aztecatl, deutsch etwa „jemand, der aus Aztlán kommt“) waren eine mesoamerikanische Kultur, die auf der Erde zwischen dem 14. und dem frühen 16. Jahrhundert existierte.

Der Doctor und die Azteken

Die TARDIS landet im Jahre 1507 in Mexiko und der Erste Doctor und seine Begleiter begegnen den Azteken. Barbara Wright wird für die Reinkarnation einer Gottheit gehalten und versucht, Einfluss auf das religiöse Leben des Volkes zu nehmen. Der Doctor wiederum verlobt sich aus Versehen fast (The Aztecs).

Der Zehnte Doctor und Martha Jones bechen auf dem Planeten Dewyn einen vergüngugspark, der sich verschiedenen irdischen mythen und Kulturen widmet- Unter anderem gibt es auch einen aztekischen bereich mit einer Pyramide aus Schokolade (Inhuman Sacrifice).

Hintergrundinfos

Im Allgemeinen bezeichnet man mit dem Begriff Azteken die ethnisch heterogene, mehrheitlich Nahuatl sprechende Bevölkerung des Tals von Mexiko; im engeren Sinne sind damit aber nur die Bewohner von Tenochtitlán und der beiden anderen Mitglieder des sogenannten „Aztekischen Dreibundes“, der Städte Texcoco und Tlacopán, gemeint.

Azteken

Ab dem späten 14. Jahrhundert weiteten die Azteken im Laufe der Jahre ihren politischen und militärischen Einfluss auf die umliegenden Städte und Völker aus, die nicht direkt dem Reich angegliedert, sondern zur Zahlung von Tributen gezwungen wurden. Auf dem Höhepunkt ihrer Macht kontrollierten sie weite Teile Zentralmexikos mit dem Tal von Mexiko als Zentrum. Zwischen 1519 und 1521 wurden die Azteken schließlich von den Spaniern unter Hernán Cortés unterworfen.

Die Azteken bezeichneten sich selbst meist als Mexica, nach dem Namen des Ortes oder der Region Mexico – der Ursprung des heutigen Ländernamens Mexiko bzw., nach ihren Siedlungsplätzen Tlatelolco und Tenochtitlán, auch Tlatelolca und Tenochca. In alten Quellen wird der Begriff „Azteken“ nur im Zusammenhang mit dem mythischen Herkunftsort Aztlán verwendet. Der erste, der ihn in moderner Zeit benutzte, war der Jesuit Francisco Javier Clavijero im 18. Jahrhundert; bekannt wurde er jedoch erst durch Alexander von Humboldt. (Quelle: Wikipedia)

Externer Link

ausführlicher Wikipedia-Artikel
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.