Fandom


Bilis Manger ist ein Mensch mit der Fähigkeit, ohne ein technisches Hilfsmittel in der Zeit reisen zu können.

Er wird im frühen 19. Jahrhundert geboren. In den 1860er Jahren ist er der Manager des Amser Hotels in Roath. Als sich der Raum-Zeit-Riss im Jahr 1869 dort öffnet, wird Bilis von dem Riss gefangen und gezwungen, das Gebot einer Kreatur zu befolgen, die im Riss lebt. Die Kreatur ernährt sich von Lebensenergie und lässt Bilis Leute ins Hotel locken, um diese an die Kreatur zu verfüttern (Broken).

1876 öffnet sich der Raum-Zeit-Riss in Tretarri und lässt die Dämonen Abaddon und Pwccm frei. Bilis Manger dient zu dieser Zeit bereits Abbadon, der eine Niederlage vortäuscht und Pwccm erlaubt, die Kontrolle zu übernehmen. Manger gibt Gideon Tarry, der das Geschehen beobachtet, ein Tagebuch, damit dieser die Ereignisse aufschreibt, und lässt ihn das Tagebuch in Cardiff begraben. Er beabsichtigt, das Tagebuch in Zukunft zu nutzen, um Abbadon zu helfen, die Macht zurückzugewinnen (The Twilight Streets).

Er ist im Januar 1941 der Manager des Hotel Ritz, wo ihm Jack Harkness und Toshiko Sato begegnen, die in dieser Zeit gestrandet sind. Gleichzeitg begegnet Gwen Cooper dem mysteriösen Bilis Manger im Januar 2008 im inzwischen leer stehenden Ritz (Captain Jack Harkness).

Manger betreibt ein Antiquitätengeschäft, in dem er hauptsächlich antike Uhren verkauft.

Er dient noch immer Abaddon, der darauf wartet, aus seinem Verlies unterhalb des Raum-Zeit-Risses in Cardiff befreit zu werden.

Bilis gelingt es, Zwietracht im Torchwood 3-Team zu säen und alle bis auf Jack Harkness davon zu überzeugen, dass nur die vollständige Öffnung des Risses die Welt retten kann. So kommt es zur Befreiung Abaddons, der jedoch von Jack besieht werden kann. Bilis' Arbeit ist getan und er verschwindet spurlos (End of Days).

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.