Fandom


Blood Invocation ist eine Comic-Geschichte von Paul Cornell, die erstmals 1994 im Doctor Who Yearbook 1995 erschien.

Handlung

Die TARDIS kehrt nach Gallifrey zurück, nachdem sie einen inoffiziellen Notruf erhalten hat. Cardinal Hemal bittet den Doctor um Hilfe: man fand einen Time Lord, der offenbar von einem Vampir getötet wurde. Während die erkältete Tegan in der TARDIS zurück bleibt, untersuchen der Doctor und Nyssa die Leiche. Der Doctor erkennt in dem Toten einen der Mönche, die das Leben und das Werk Rassilons studieren. Eine Gruppierung dieser Mönche glaubt, dass Rassilon zu den Großen Vampiren gehörte und hat einen der ihren mit uralter Vampir-DNA infiziert. Nachdem der Doctor eine weitere Opferung eines Time Lords verhindern konnte, kehren er und Nyssa in die TARDIS zurück. Dort hatte Tegan inzwischen Besuch von dem Vampir und greift ihre Freunde an. Zwar kann der Doctor sie im Zaum halten, der Vampir-Mönch ist jedoch ebenfalls an Bord. Er startet die TARDIS und steuert die Erde an …

Personen

Anmerkungen und Bezüge

Wiederveröffentlichung

Der Comic wurde im Sammelband The Clockwise War wieder veröffentlicht.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.