FANDOM


Co-Owner of a Lonely Heart ist der Titel der vierten Episode des Doctor Who-Spin Offs Class.

Sie wurde am 05.11.2016 auf BBC Three ausgestrahlt.

Handlung

Die Verbindung zwischen Corakinus, dem König der der Shadow Kin, und April wird stärker, nachdem Corakinus eine Art Anker an ihr gemeinsames Herz befestigt hat, in der Hoffnung, es so bei sich zu halten. Doch dieser Plan schlägt fehl und verbindet sie noch mehr miteinander. April fühlt immer öfter und stärker den Zorn und die Wut des Shadow Kin, während dieser ebenfalls immer mehr von ihren Gefühlen beeinflusst wird. Und genau in dieser Zeit muss auch noch Aprils Vater, den sie mehr als alles andere hasst, auftauchen.

Währenddessen tauchen in der Stadt ungewöhnliche Blüten auf. Sie ätzen sich durch die Haut und trinken das Blut ihrer Opfer, um sich zu vermehren. Nur wenigen fällt auf, dass eine Invasion der besonderen Art bevorsteht. Doch die neue Rektorin der Coal Hill ahnt schreckliches und macht Miss Quill ein verlockendes Angebot.

In ihrer Wut auf ihren Vater und Corakinus öffnet April schließlich einen Raum-Zeit-Spalt, um endlich ihr Herz zurückbekommen. In letzter Sekunde springt Ram ihr hinterher ...

Mitwirkende

Charakter Darsteller/in
Miss Quill Katherine Kelly
Charlie Smith Greg Austin
Ram Singh Fady Elsayed
April MacLean Sophie Hopkins
Tanya Adeola Vivian Oparah
Matteusz Andrzejewski Jordan Renzo
Jackie MacLean Shannon Murray
Huw MacLean Con O'Neill
Varun Singh Aaron Neil
Miss Shah Pooja Shah
Dorothea Ames Pooky Quesnel
Corakinus Paul Marc Davies
Kharrus Kelly Gough
Rannus Kelly Gough
Neil McCaul

Anmerkungen und Bezüge

  • Die Coal Hill Memorial Tafel wurde um einige Namen erweitert: Carroll C., Volkon P., Dawson T. und Armitage F.
  • Die neue Rektorin Ames wurde von den mysteriösen Governors eingesetzt. Diese haben offenbar ausführliche Informationen über die Aliens an der Coal Hill School. So gibt es eine ausführliche Akte über Charlie.
  • Erst in dieser Episode erfährt man die vollständigen Namen der beiden Aliens an der Coal Hill:
    • Als Miss Quill mit der neuen Rektorin spricht, meint diese über Charlies Nachnamen - Smith -, dass es viele Smiths gibt, aber kaum noch jemand unter 35 dazu den Vornamen "John" trägt. Das ist ein kleiner Wink auf das vom Doctor häufig verwendete Pseudonym John Smith, unter dem er sogar schon an der Schule "gearbeitet" hat.
    • Außerdem meint die Rekrotin, der Name Andrea würde gar nicht zu Miss Quill passen.
  • In Charlies Akte werden der Doctor und UNIT erwähnt.
  • Aus der Akte erfährt man erstmals auch den Familiennamen von Matteusz.
  • Im Geschichtsunterricht wird die Schlacht von Dünkirchen behandelt. Der Achte Doctor war dabei (Fugitives).

Weitere Bezüge

  • Die Blüten, die in dieser Folge auftauchen und in der nächsten zu den Gegenspielern gehören, haben eine Vermehrungsweise, die der der Tribbles aus Star Trek ähnelt: Bereits ein bisschen Nahrung (ein Tropfen Blut) sorgt dafür, dass sie sich verdoppeln und wieder verdoppeln und wieder verdoppeln. Je mehr Nahrung zur Verfügung steht, desto mehr werden sie.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.