Fandom


Charles Cromwell ist ein Mensch des 20. Jahrhunderts.

Er wird 1915 geboren und arbeitet von 1945 bis 1975 für Torchwood 3.

1953 wartet er mit seinem Kollegen Kenneth Valentine im Hafen auf die Ankunft eines schwedischen Frachtschiffs, dass eine Kiste an Bord hat, die für Torchwood bestimmt ist. Bei der Entladung der Kiste kommt es jedoch zu einer verheerenden Explosion, bei der eine Hafenarbeiter ums Leben kommen und der junge Michael Bellini schwer verletzt wird. Als Valentine und Cromwell kurz darauf mit Michael sprechen wollen, flieht er vor ihnen und sie werden zeugen, wie er vor ihren Augen mit dem Auftauchen eines Blitzes verschwindet. Seitdem sucht Cromwell nach Bellini, der seit dem Vorfall unkontrolliert durch die Zeit reist.

Obwohl längst im Ruhestand ist Cromwell ein anerkannter Torchwood-Mitarbeiter und sucht weiter nach Bellini. Im Jahr 2006 erwartet er dessen Ankunft bei Torchwood 1 in London. Doch auch die Vondrax sind auf der Jagd nach dem Zeitreisenden. Während der Großteil der Belegschaft evakuiert wird, stellt sich Cromwell den Außerirdischen und wird von diesen getötet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.