FANDOM


152 coal hill school
Coal hill school

Das historische Hauptgebäude

Die Coal Hill School, später Coal Hill Academy ist mehrfacher Handlungsort der Serie Doctor Who sowie Haupthandlungsort des Spin Offs Class.

Sie befindet sich im Londoner Stadtteil Shoreditch in der Foreman Street und wurde um das Jahr 1873 gegründet.

Die Coal Hill wechselt im Lauf der Zeit die Schulform. Während sie von 1963-2016 noch eine Secondary School (vgl. mit der deutschen Realschule) ist, wird sie später eine Highschool (vgl. deutsches Gymnasium).

Die Schule im 20. Jahrhundert

Als der Erste Doctor und seine Enkelin Susan einige Monate auf der Erde des Jahres 1963 verbringen, besucht Susan als Schülerin die Coal Hill School. Zwei ihrer Lehrer sind Barbara Wright (Geschichte) und Ian Chesterton (Naturwissenschaften), die sich sehr für das kluge wie seltsame Mädchen interessieren. Als sie sich zu der von ihr angebenen Wohnadresse begeben, treffen sie auf den Doctor und die TARDIS. Dieser startet das Schiff aus Furcht vor weiterer Entdeckung und so reisen die beiden Lehrer mit ihm und Susan durch Zeit und Raum (An Unearthly Child).

Dieser Zwischenfall verhindert, dass der Doctor wie geplant, die Hand des Omega - eine mächtige Time Lord-Waffe - sicher versteckt.

Aus diesem Grund kehrt der Siebte Doctor in das Jahr 1963 zurück, um sein Werk zu vollenden. Sein Weg führt ihn zurück in die Coal Hill School, da sich dort in einem der Kellergewölbe ein Transmat-Gerät der Dalek befindet. Dieses transportiert Imperiale Daleks von ihrem Mutterschiff auf die Erde, wo sie die Hand des Omega in ihre Gewalt bringen wollen. Behilflich ist ihnen dabei der amtierende Direktor der Coal Hill School, der völlig unter ihrem Einfluss steht. Ebenfalls in London anwesend sind Abtrünnige Daleks, die die Hand des Omega ebenso in ihren Besitz bringen wollen. Sie benutzen dazu eine Schülerin der Coal Hill School, die sie mit ihrem Schlachtcomputer verbinden. (Remembrance of the Daleks).

Die Schule im 21. Jahrhundert

262 Coal Hill I M Foreman

Die Schule 2015

C02 Coal Hill Academy

Der neue Haupteingang im Herbst 2017

Die Coal Hill School ist auch im 21. Jahrhundert noch geöffnet.

2015 arbeitet Clara Oswald als Lehrerin an dieser Schule (The Day of the Doctor). Sie verliebt sich im Jahr darauf in ihren Kollegen Danny Pink. Schulleiter ist zu diesem Zeitpunkt Frank Armitage.

Der Zwölfte Doctor schleust sich 2016 als Hausmeister in die Coal Hill, da er eine ungewöhnlich hohe Konzentration von Artron-Energie in und um die Schule herum fesstellt. Dies führt zu einem Raum-Zeit-Spalt, durch den ein gefährlicher Skovox Blitzer auf die Erde gelangt. Gemeinsam mit Clara und Danny kann der Doctor den Blitzer unschädlich machen. (The Caretaker).

Während dieser Zeit erfolgen umfassende Renovierungen und die Errichtung neuer Schulgebäude, so z.Bsp. das Barbara Wright Building, welches im Herbst 2016 fertig gestellt wird. Nach der Renovierung wird die Coal Hill School in Coal Hill Academy umbenannt

Allerdings verstärkt sich das durch die Konzentration der Artron-Energie verursachte Raum-Zeit-Spalten-Problem. Konfrontiert werden damit Miss Quill und Charlie, zwei Außerridische die vom Doctor gerettet und in der Schule untergebracht wurden (For Tonight We Might Die).

Gemeinsam mit anderen Schülern müssen sie von nun an durch die Spaltungen dringende Gefahren bekämpfen.

Im Jahr 2086 wird die Schule nach einem Brand geschlossen (The Day of the Doctor). Bald darauf werden die Schulgebäude zu einer Wohnblockanlage umgebaut (All Hands on Deck).

Anmerkung

Interne Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.