Fandom


Corakinus, der Schattenkönig, ist der König der Shadow Kin.

Er ist für den Angriff auf den Planeten Rhodia verantwortlich und hat alle Rhodianer und Quill mit Ausnahme von Charlie und Miss Quill getötet, welche vom Zwölften Doctor gerettet wurden. Hintergrund für den Angriff war das Cabinet of Souls, ein mächtiges Artefakt der Rhodianer, welches auch als Waffe eingesetzt werden kann.

Verbindung mit April

Nachdem die letzten beiden Überlebenden, und mit ihnen das Artefakt, verschwunden sind, sucht er sie und wird schließlich in der Coal Hill School in London fündig. Mittels Zeitraum-Risse gelangen er und seine Streitmacht in die Schule. Dort greift er sogleich April MacLean an, welche ihn mit einer Zeit-Raum-Verschiebungswaffe attackiert. Dabei kommt es zu einer verhängnisvollen Verbindung. Sein eigenes Herz wird von der Waffe an einen anderen Ort transportiert, er stirbt aber nicht, weil er sich nun das Herz von April mit ihr teilt. Sie haben deswegen beide körperliche Probleme und können die Gedanken des anderen spüren.

Einen Abend später greift er mit seinen Streitkräften an, tötet u.a. Rachel und schlägt ihrem Freund Ram den rechten Unterschenkel ab. Er wird vom dazugekommenen Doctor und Tanya zum Rückzug gezwungen, möchte aber April mitverschleppen um "sein" Herz immer in der Nähe zu haben. Ram stößt ihn dann mit einem Stuhl weg und durch den Zeitraum-Riss, der vom Doctor versiegelt wird.

Durch den Doctor kann er auch keinen der Schüler mehr direkt orten und angreifen, was aber nicht bedeutet, dass die Gefahr dadurch gebannt ist. (For Tonight We Might Die)

Erneutes Auftauchen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.