Doris Lethbridge-Stewart, geborene Bryden, verwitwete Wilson, ist ein Mensch des späten 20. Jahrhunderts.

Sie ist die zweite Ehefrau von Brigadier Alistair Gordon Lethbridge-Stewart. Auch ihrerseits ist die Ehe mit Alistair die zweite: Sie war zuvor mit George Wilson verheiratet, der später starb.

Doris und Alistairs Kennenlernen wird unterschiedlich dargestellt:

Sie lernen sich 1968 im Royal Albion Hotel in Brighton kennen, woran der Doctor einen gewissen Anteil hat (A Wee Deoch an ...?). Sie beginnen eine kurze Affäre, aus der das uneheliche Kind Albert Wilson hervorgeht. Bis 1990 weiß Alistair nichts von seinem Sohn. (The Enfolded Time).

Doris als junge Frau

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.