FANDOM


Dorothea Ames ist (vermutlich) ein Mensch des 21. Jahrhunderts.

Sie tritt im Herbst 2016 die Nachfolge des verstorbenen Frank Armitage als Leiterin der Coal Hill School an.

Bereits früh gibt sie zu erkennen, dass sie für The Governors arbeitet, einer mysteriösen Organisation, die dafür sorgen will, dass in der Schule alles seine Ordnung hat.

Offenbar weiß sie, dass Miss Quill und ihr Schützling nicht von der Erde stammt und bietet ihr an, ihr bei der Entfernung des Arns behilflich zu sein. (Co-Owner of a Lonely Heart)

Diese Hilfe nimmt Quill schließlich an. Daraufhin startet Ames mit Hilfe der Metaphysische Maschine eine Expedition in die metaphysischen Gedanken- und Glaubenswelten verschiedener Spezies. Sie sammelt dort einen idealen Arn, das Blut eines Teufels und den Kopf einer Quill Gottheit ein und bringt Quill und Ballon ins Cabinet of Souls, wo Quill zwar vom Arn befreit wird, jedoch am Ende für ihre Freiheit gegen Ballon kämpfen muss. Ames selbser kommt mit der Maschine wieder raus und berichtet alles den Governors. (The Metaphysical Engine, or What Quill Did)

C8 Schlüssel
Sechs Tage später wird sie von Charlie und Matteusz mit einer Waffe bedroht, damit sie ihnen mit dem Wissen der Governors hilft. Sie stellt klar, dass dies gefährlich ist und dabei sieht man, dass sie einen besonderen Schlüssel mit einer römischen 1017 hat um zu den Governors zu kommen. Die Hilfe dieser wird ihr aber verwehrt und am Ende wird sie von den Governors wegen einer Fehleinschätzung durch einen Weinenden Engel getötet. (The Lost)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.