Fandom


EarthWorld ist der 43. Roman der BBC Eighth Doctor Adventures-Reihe.

Bis jetzt ist keine Übersetzung erschienen.

Zusammenfassung

Anji Kapoor hatte die schlimmste Woche ihres Lebens und es will einfach nicht besser werden. Sie sollte wieder an ihrem Schreibtisch und nicht in einer blauen Notrufzelle sitzen und mit zwei seltsamen Männern durch Raum und Zeit reisen.

Der Doctor (seltsamer Mann Nr. 1) sollte sie nach Soho des Jahres 2001 bringen, aber warum sind dann vor der Tür Dinosaurier? Der traurige und aus den 60ern geflüchtete Fitz Kreiner (seltsamer Mann Nr. 2) denkt, dass sie entweder auf der prähistorischen Erde oder einer alternativen Version des Planeten gelandet sind und der Doctor nur vorgibt genau zu wissen, was eigentlich los ist. Denn wüsste er es genau, hätte er sicherlich die mörderischen Roboterprinzessinnen, Teenager-Terroristen und verrückten Roboter erwähnt.

Wenn das vorbei ist, wird sich Anji niemals wieder über einen Montagmorgen im Büro beschweren...

Personen

Anmerkungen und Bezüge

  • Chronologie: Die Abenteuer mit Fitz und Anji spielen für den Doctor vor den DWM-Abenteuern mit Izzy Sinclair (Endgame).
  • Im Buch selbst wird das Jahr nicht erwähnt, aber laut AHistory findet alles etwa um das Jahr 2800 herum statt, da New Jupiter zu diesem Zeitpunkt noch eine Erd-Kolonie ist und hochentwickelte Robotertechnologie besitzt.
  • In der Zone des 20. Jahrhunderts wird das "typische" London der 60er Jahre gezeigt. Seltsamerweise tragen dort aber WOTANs Roboter die Post aus und man kann Yetis auf der Straße finden. Der Kurator von EarthWorld dachte, dass die War Machines von WOTAN (da selbiger im Post-Turm beheimatet war) Briefträger und Yetis allgegenwärtig waren. (The War Machines, The Web of Fear)
  • Fitz, der sich den Reisen des Doctors vor den Ereignissen von The Web of Fear angeschlossen hat, versteht nicht, was die Yetis sollen.
  • Das ist nicht die einzige Inkorrektheit im Erlebnispark: Laut dem Führer von EarthWorld z.B. essen Herbivoren (Pflanzenfresser) Leute, die auf den Namen "Herb" hören.
  • Fitz erleidet eine Identitätskrise, als ihm wieder klar wird, dass er nur eine wiedererinnerte Version von sich selbst ist, während sich sein "Original" der Faction Paradox anschloss. Anders als zuvor bewältigt er diese Krise und hört auf die Erinnerungen zu verdrängen. (Interference - Book Two, The Ancestor Cell)
  • Der Doctor erinnert sich kurz an einen Ort, wo der Nachthimmel orange glüht und die Bäume silberne Blätter besitzen. Eine Beschreibung von Gallifrey, die so ähnlich einst von seiner Enkelin Susan Foreman auf der Sense Sphere gegeben wurde. (The Sensorites)
  • Um zu verhindern, dass sich der Doctor zu früh an die Ereignisse aus seiner Vergangenheit, besonders die Zerstörung Gallifreys, erinnert, zerstört die TARDIS die Erinnerungsmaschine von Elizabethan Hoover.
  • Nach diesem Fehlschlag unternimmt der Doctor keine weiteren Versuche mehr seine Erinnerungen aktiv wiederherzustellen.
  • Der Schmetterlingsraum in der TARDIS wird wiederhergestellt, nachdem er während der Ereignisse von The Shadows of Avalon zerstört wurde.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.