Fandom


Enemy Mine ist eine Comic-Geschichte von Steve Cook, die im Januar 2007 im Magazin Doctor Who: Battles in Time (DWBIT) erschien.

Es handelt sich um den dritten Teil eines 4-teiligen Handlungsbogens.

Handlung

Während ihrer Suche nach der Basis der Cybermen durchwandern der Doctor und Jayne die arktischen Länder von Centuria. Pötzlich werden sie von der halb-konvertierten Cyber-Drohne Homaj angegriffen. Er lässt von ihnen ab, als er merkt, dass sie mit keinerlei Cyber-Implantaten infiziert sind. Homaj ist aus den Minen geflüchtet, in denen Hargstones abgebaut werden, kostbare Juwelen mit vielen industriellen Anwendungen.

Plötzlich werden die drei von einer gigantischen, purpurnen Eisschlange angegriffen. Nur der Einsatz eines Cybermen-Trupps rettet sie. Während Homaj flieht, werden der Doctor und Jayne gefangen genommen und in die nahe gelegene Mine gebracht.

In der Mine sorgt der Doctor für Ablenkung, damit Jayne Sprengstoff stehlen kann. Die Ablenkung führt dazu, dass ein Cyberman eine der Höhlenwände aufspaltet und ein Nest aus Eisschlangen aufschreckt, die sofort angreifen. Auf der Flucht aus der Mine sehen der Doctor und Jayne, dass das Cyber-Schiff bereits mit seiner Fracht abgeflogen ist. Homaj wartet auf sie und erzählt ihnen, dass er eine Nachricht abgefangen hat: die Fracht wird nach Centuria Central gebracht. Er nimmt Jayne den gestohlen Sprengstoff ab und kehrt zur Mine zurück. In einem Akt der Selbstaufopferung versiegelt er das Bergwerk dauerhaft. Der Doctor und Jayne nehmen die Verfolgung des Cyberschiffes auf ...

Charaktere

Anmerkungen und Bezüge

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.