Fandom


Fellow Travellers ist eine 3-teilige Comic-Geschichte von Andrew Cartmel, die von September bis Oktober Juli 1990 im Doctor Who Magazine erschien.

Es handelt sich um die erste einer Reihe von Geschichten, die Cartmel nach dem vorläufigen Ende der Serie veröffentlichte. Es ist davon auszugehen, dass er in den Comics einige Ideen verwirklichte, die er für eine weitere Staffel der Serie realisieren wollte.

Handlung

Der Doctor und Ace besuchen ein altes englisches Anwesen, dessen Herrenhaus unbewohnt ist. Im Haus des Verwalters treffen sie auf die verängstigte Ella Cooper und deren Tochter Lizzie. Offenbar fürchten sie sich vor der ebenfalls im Haus wohnenden verwirrt scheinenden Mrs. Lacy, Ellas Schwiegermutter. Während Ace von einem humanoiden Katzenwesen angegriffen wird, informiert Ella die Polizei, doch das Wesen zwingt alle zur Flucht in das Herrenhaus. Nachdem es ihm und Ace gelungen ist, eines der Wesen auszuschalten, erklärt er ihr, es würde sich um die Hitchers handeln, körperlose Aliens, die andere Wesen übernehmen und immer in Paaren jagen. Es stellt sich heraus, dass der andere Hitcher Mrs. Lacy übernommen hat, deren Wut auf Ella auch den Hitcher außergewöhnlich agressiv agieren lässt. Doch als das Wesen in Ella übergeht, ist der Doctor beruhigt, da es von nun an sanft und liebevoll sein wird, es sei denn es wird angegriffen. Der Doctor berichtet Ace, dass Ellas Familie bereits seit vielen Jahren das Anwesen verwaltet - und er der Besitzer ist.

Personen

Anmerkungen und Bezüge

Weitere Veröffentlichungen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.