Fandom


Gavin ist halb Mensch, halb Außerirdischer. Er ist der Thronerbe eines Planeten, ohne es zu wissen.

Gavins Vater, der König eines Planeten, reist 1997 auf die Erde. Er lernt Galvins Mutter kennen und sie wird schwanger von ihm. Da er nicht möchte, dass seine Rasse nach seine, Sohn sucht, gibt er Gavins Mutter einen Bio Dämpfer. Dieser verhindert, dass Gavin durch sein außerirdischen Gene gefunden wird. Als Gavins Mutter stirbt, wächst Gavin bei seiner Tante und seinem Onkel auf. Diese kümmern sich jedoch nur wenig um ihn. Gavin interessiert sich für Tiere und Poesie.

Im Jahr 2010 kommen die Automatons zu Erde. Sie entfernen die ganze Bevölkerung der Erde, bis auf Clyde Langer, Rani Chandra und Galvin. Galvin wird zurück gelassen, weil die Automatons ihn Dank der Bio Dämpfer nicht wahrnehmen können. Rani und Clyde bleiben dort weil ihre Aufenthaltserlaubnis nur auf die Erde beschränkt ist.

Clyde und Rani helfen Gavin herauszufinden wer er wirklich ist. Er legt den Bio Dämpfer ab und kann so auch von den Automatons gefunden werden. Er befielt die Rückkehr der Menschen zur Erde und erklärt Rani und Clyde zu Lords. Gavin ist froh auf seinen eigentlichen Heimatplaneten fliegen zu können. Nachdem Sarah Jane Smith auf die Erde zurück gekehrt ist, erklärt ihr Mr. Smith, dass die Behörden nicht nach Gavin suchen. Mr. Smith täuscht diesen vor, dass Gavin nun bei seinen Verwandten in Australien lebt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.