Fandom


Gertie ist ein Mensch des 20. Jahrhunderts.

In den 1980er Jahren begegnet sie dem Zwölften Doctor und wird seine Begleiterin für einige Abenteuer.

So besuchen sie zum Beispiel den Mars, als dieser noch von einer üppigen Vegetation bewachsen ist. Anfangs hält Gertie den Planeten für friedlich und ruhig - bis sie und der Doctor von jemandem mit einer Waffe bedroht werden. Ob es sich dabei um einen Eis-Krieger handelt, bleibt offen.

Gemeinsam bekämpfen Gertie und der Doctor eine Gestalt-Kreatur, die die Oberfläche der Erde zu überhitzen droht, und damit alles Leben zerstören würde.

Ein weiteres Abenteuer führt die beiden ins alte Ägypten, wo sie vor einer gefährlichen Mumie fliehen müssen.

Nach einer Reihe von Abenteuern setzt der Doctor Gertie wieder in ihrer Zeit ab und verspricht ihr, am 26. September zurück zu sein. Allerdings vergisst er zu erwähnen, in welchem Jahr. Und so wartet Gertie.

Gertie alt

Gertie und ihr Enkel Charlie

Sie gründet eine Familie und ist irgendwann sogar Großmutter. Besonders ihr Enkel Charlie liebt die Geschichten, die Gertie ihm von ihren Abenteuern mit dem Doctor erzählt - alle anderen in ihrer Umgebung halten sie jedoch mit den Jahren für verrückt, da sie an jedem 26. September fest davon überzeugt ist, der Doctor würde nun zurück kehren.

Als sie schon fast nicht mehr damit rechnet, erscheint der Doctor gemeinsam mit Clara Oswald am 26. September 2016 auf einem Zeit-Drachen und entschuldigt sich, dass er 30 Minuten zu spät sei. Als er realisiert, dass es 30 Jahre waren, die er Gertie warten ließ, entschuldigt er sich und lädt sie und ihren Enkel Charlie zu einer Reise zum Mars ein.

Anmerkung

Die Abenteuer mit der jüngeren Gertie finden für den Doctor irgendwann in den Zeiträumen statt, in denen Clara ihr Alltagsleben führt und der Doctor ohne sie Abenteuer erlebt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.