Fandom


Der Große Brand von London (englisch Great Fire of London) war eine Feuersbrunst, die vom 2. September 1666 bis 5. September 1666 vier Fünftel der City of London zerstörte, darunter die meisten mittelalterlichen Bauten. Das Feuer machte etwa 100.000 Einwohner obdachlos, kostete aber nach offiziellen Zahlen nur wenige Personen das Leben. Nur wenige Monate zuvor war London von einer anderen Katastrophe heimgesucht worden, der letzten Großen Pest. Der Große Brand brach am frühen Sonntagmorgen des 2. September in der Backstube eines königlichen Bäckers in der Pudding Lane nahe dem Themseufer aus.

120 pudding lane

Feuer in der Pudding Lane

Der Fünfte Doctor landet mit Adric, Nyssa und Tegan Ende August/Anfang September in der Nähe von London. Sie kommen einer Gruppe von abgestürzten Terileptils auf die Spur und folgen ihnen nach London. Dort treffen sie in einer Bäckerei in der Pudding Lane auf die Außerirdischen. Der Doctor lässt eine Fackel auf einen Haufen Heu fallen, der Feuer fängt. Eine der Waffen der Terileptis fällt in das Feuer, überhitzt und explodiert. Die Explosion zerstört das Gebäude und eskaliert das Feuer zu einem wütenden Inferno ... (The Visitation).

Iris Wildthyme erwähnt, sie sei während des Großen Brandes ebenfalls in London gewesen (Excelis Dawns).

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.