FANDOM


Gwen Elizabeth Cooper ist ein Mensch des 21. Jahrhunderts.

Sie ist Polizistin in Cardiff, bevor sie im Jahr 2007 Mitarbeiterin bei Torchwood 3 wird.

Es gibt eine äußerliche Ähnlichkeit zwischen Gwen und einem Dienstmädchen namens Gwyneth, das im Jahre 1869 die Erde vor einer Invasion der Gelth bewahrt (The Unquiet Dead). Möglicherweise besteht ein verwandtschaftliches Verhältnis, denn Gwens Familie ist bereits seit dem 19. Jahrhundert in Cardiff ansässig (Journey's End).

Gwens Leben vor Torchwood

Gwen wird am 16. August 1978 geboren, ihre Eltern sind Geraint und Mary Cooper.

Bereits auf dem College lernt sie Rhys Williams kennen, mit dem sie jedoch erst später eine Beziehung beginnt.

Sie wird Polizistin, ihr Partner Andy Davidson verliebt sich in sie, doch sie erwidert seine Gefühle nicht. Stattdessen zieht sie mit Rhys zusammen.

Gwen und Torchwood

T 01 1

Gwen im Streifendienst

2007 wird Gwen während ihres Streifendienstes Zeugin eines Torchwood-Einsatzes, der ihr Interesse weckt: Das Team erweckt ein Mordopfer kurzzeitig wieder zum Leben. Sie verfolgt das Team bis in die Torchwood 3-Basis. Bei einem Bier erzählt Jack Harkness Gwen vom Torchwood-Institut und dessen Aufgaben, zuvor hat er ihr jedoch Retcon ins Getränk getan.

Obwohl sie sich an nichts konkret erinnern kann, zieht es sie immer wieder in die Nähe der Basis, wo sie schließlich die Torchwood-Mitarbeiterin Suzie Costello des Mordes überführt. Daraufhin nimmt Captain Jack sie in sein Team auf (Everything Changes).

Während der Rest des Teams in vielen Fällen aufgrund der bisher gemachten Erfahrungen relativ abgestumpft reagiert, ist Gwen mit ganzem Herzen bei der Sache und reagiert oft sehr emotional. Da sie mit Rhys nicht über ihre Arbeit sprechen kann und sich oft einsam fühlt, beginnt sie ein Verhältnis mit ihrem Kollegen Owen Harper (Countrycide).

Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Doctor Who Torchwood Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Als das Team sich gegen Jacks ausdrücklichen Befehl dazu entschließt, den Raum-Zeit-Riss zu öffnen, kommt es zur apokalyptischen Auseinandersetzung zwischen Abaddon und Jack, die dieser für sich entscheiden kann. Entäuscht von seinen Kollegen und in der Hoffnung, sich dem Doctor wieder anschließen zu können, verlässt Jack Cardiff (End of Days)

Gwen übernimmt daraufhin die Leitung des Teams (Kaleidoscope) und führt es auf eine Mission ins Himalaya-Gebirge, von wo sie eine Zeit lang nicht weg kommen. Dies entpuppt sich als Teil eines Plans des neuen Premierministers Harold Saxon, der so ungehindert von Torchwood agieren kann (The Sound of Drums).

T 22 2

Hochzeit mit Hindernissen

Als Jack nach Cardiff zurück kehrt, übergibt Gwen die Leitung wieder an ihn. Sie und Rhys sind inzwischen verlobt und planen ihre Hochzeit (Kiss Kiss, Bang Bang), zu der es dann einige Monate später trotz einiger Schwierigkeiten kommt (Something Borrowed).

Schwere Verluste und die Zerschlagung von Torchwood

Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Doctor Who Torchwood Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Der Wiederaufbau von Torchwood

Nachdem das "Wunder" rückgängig gemacht werden konnte, bleiben Gwen, Rhys und Anwen vorerst in der Vereinigten Staaten. Gwen wird mit einer Reihe von Serienmorden konfrontiert, deren Ursache sich als außerirdisch entpuppt (Army of One).

Dies und ein Vorfall in Cardiff, zu dem sie von Andy Davidson hinzugezogen wird (Fallout) machen ihr klar, dass es durchaus Gründe gibt, die das Fortbestehen von Torchwood rechtfertigen würden.

Gwen kehrt gemeinsam mit Rhys und Anwen nach Cardiff zurück, wo sie vorerst bei Gwens Mutter Mary leben. Doch kaum zurück gekehrt, gerät Gwen wie viele andere Frauen unter den Einfluss einer außerirdischen Kraft, die vom ebenfalls zurück gekehrten Jack und der Crew des Schiffes Ice Maiden erfolgreich bekämpft wird. Einig darüber, dass Torchwood weiterhin gebraucht wird, bleibt Gwen für einen Neuaufbau in Cardiff, während Jack die Ice Maiden zum zeitweiligen Torchwood-Hauptquartier erklärt (Exodus Code).

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.