FANDOM


Hetocumtek ist ein Außerirdischer, der sich als indianischer Gott tarnt.

Eines Tages erscheint Hetocumtek auf der Erde. Er präsentiert sich den Indianern als Gott, der für seine grausame und zerstörerische Natur bekannt ist. Schließlich trickst eine Gruppe von "Medizinmänner" den Außerirdischen aus und fängt ihn in einem Totempfahl ein. Der Totempfahl wird in der Wüste von Nevada begraben, um die Menschen vor ihm zu schützen.

Der Totempfahl wird von Archäologen entdeckt und nach London gebracht, um dort in dem Museum ausgestellt zu werden. Der Totempfahl erzeugt einen Sturm in dem Fische vom Himmel fallen. Daher beschließen Sarah Jane Smith und ihre Freunde zum Museum zu gehen. Während der Untersuchung des Totempfahls berührt Clyde Langer diesen. Ein Splitter gelangt in seine Hand. Dieser sorgt dafür, dass alle Menschen sich plötzlich gegen Clyde Langer wenden, wenn sie seinen Namen hören. Nur Sky Smith und Mr. Smith sind immun gegen diesen Fluch.

Der Fluch wird jedoch letztendlich beendet und Hetocmtek wird von Clyde Langer vernichtet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.