FANDOM


050 hypercube

Der erste Hypercube

Hypercubes dienen der Kommunikation zwischen Time Lords.

Sie werden auch als Time Lord-Notfall-Nachrichten-System oder Psycho-Behältnisse bezeichnet,

Mit Hilfe dieser Würfel, die sich aus sechs Einzelteilen zusammensetzen, kann ein Time Lord Kontakt zu seiner Rasse aufnehmen. Oft werden sie bei Gefahr eingesetzt, um andere Time Lords zu informieren oder zu warnen.

Erstmals kommt ein Hypercube in der Episode The War Games zum Einsatz. Der Zweite Doctor nimmt mittels eines Hypercubes Kontakt zu den Time Lords auf - vermutlich erstmals seit seiner Flucht von Gallifrey.

Susan Foreman sendet einen Hypercube nach der Geburt ihres Sohnes an den Doctor. Der Achte Doctor erhält die Nachricht (Ghost of Christmas Past).

Als der Neunte Doctor und seine Begleiter den Fluren Temporal Bazaar besuchen, gibt es dort u.a. auch Hypercubes zu kaufen (Weapons of Past Destruction).

In der Episode The Doctor's Wife erhält der Elfte Doctor einen Hypercube, der offenbar von dem legendären Time Lord Korsar abgeschickt wurde. Dies stellt sich jedoch als Falle heraus. Auf dem Haus entdeckt der Doctor dann einen ganzen Schrank voll mit Hypercubes.

Die Time Lords schicken Hypercubes zur Erde des frühen 23. Jahrhunderts, um Susan Foreman für den Ewigen Krieg zu rekrutieren (All Hands on Deck).

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.