FANDOM


Ianto Jones ist ein Mensch des 21. Jahrhunderts und Mitarbeiter von Torchwood 3.

Kindheit und Jugend

Ianto wird am 19. August 1983 in Cardiff geboren. Sein Vater ist ein Verkäufer in einem Kaufhaus und nimmt Ianto und seine Schwester Rhiannon oft mit in das zu diesem Zeitpunkt schon sehr altmodische Electro-Kino (From Out of the Rain) .

Ianto ist ein guter Schüler, wird jedoch als Jugendlicher wegen Ladendiebstahls verurteilt. Ianto geht Anfang der 2000er Jahre nach London, wo er verschiedene Jobs annimmt, u.a. in einem Museum.

2005 arbeitet er in einem Coffee-Shop, wo er Yvonne Hartman kennen lernt, die ihm immer öfter von ihrer Arbeit beim Torchwood-Institut erzählt, um ihm dann mittels Retcon die Erinnerungen an ihre Gespräche zu nehmen. Nach und nach wird er sich dessen bewusst und unterstützt Yvonne dabei, die Machenschaften der Firma Blind Summit zu untersuchen. Nach diesem Erlebnis bittet er Yvonne, ihm abermals Retcon zu geben, was sie auch tut. Doch kurz darauf benötigt sie seine Expertise und wirbt ihn als Junior-Forscher für Torchwood 1 an (Blind Summit).

Ianto und Torchwood

Bei Torchwood 1 lernt er Lisa Hallett kennen und lieben. Er wird zum engen Mitarbeiter der Torchwood-Leiterin Yvonne Hartman (Torchwood One).

Als das Hauptquartier im Jahr 2007 von den Cybermen eingenommen wird (Doomsday), gehört auch Iantos Freundin Lisa zu denen, die mit Cybermen-Technologie ausgestattet werden, um als Soldaten zu dienen. Ianto gelingt es, Lisa zu befreien, bevor das Upgrade vollständig ist. Er schafft es, sie nach Cardiff zu bringen. Dort sucht er den Kontakt zu Jack Harkness, da er weiß, dass dessen Mitarbeiter verschiedene Ausrüstungsgegenstände aus dem Torchwood-Tower geborgen haben, darunter eine Cyber-Wandlungseinheit.

Er hilft Jack bei einem Kampf gegen ein Weevil und bietet seine Dienste an, die Jack zunächst vehement ablehnt. Erst als Ianto ihm beim Fang eines Pterodactylus behilflich ist, stellt er ihn ein (Fragments).

Es gelingt Ianto, Lisa in den Katakomben der Torchwood 3-Basis zu verstecken und an die Cyber-Wandlungseinheit anzuschließen.

Bei Torchwood 3 ist Ianto nun für das Wohlbefinden des Teams zuständig, er kocht Kaffee, bestellt Essen und räumt auf. Dies nehmen seine Kollegen hin, ohne weiter auf ihn als Person zu achten. Das gibt ihm die Möglichkeit, in den Katakomben weiter für Lisa zu sorgen.
T 04 2

Ianto und Lisa

Mit Lisas Hilfe ist es ihm gelungen, die Cyber-Wandlungseinheit in eine lebenserhaltende Maschine umzubauen. Er nimmt heimlich Kontakt mit dem Kybernetik-Experten Dr. Tanizaki auf, der versucht, Lisa wieder vollständig menschlich zu machen. Doch deren Cybermen-Identität setzt sich durch und muss schließlich vom Torchwood-Team außer Gefecht gesetzt werden (Cyberwoman).

Ianto+jack

Ianto und Jack

Von diesem Zeitpunkt an wird Ianto mehr in die Außeneinsätze des Teams eingebunden.

Die bereits seit ihrem ersten Kennenlernen vorhandene Anziehung zwischen Ianto und Jack entwickelt sich zu einer festen Beziehung zwischen den beiden. Ianto hat anfangs Schwierigkeiten, sich an die homosexuelle Beziehung zu gewöhnen, ist aber positiv überrascht, wie offen seine Schwester und ihre Familie damit umgehen. Doch Iantos Glück ist nur von kurzer Dauer.

Das Ende

T 30 ianto

Während des 456-Zwischenfalls im September 2009 müssen Ianto, Jack und Gwen untertauchen, nachdem die Torchwood 3-Basis zerstört wurde und die Regierung die Eliminierung des Teams anordnete.

Zwei Tage später gehört Ianto zu den Opfern eines Virus-Ausbruchs, den die 456 injizieren,um die Ernsthaftigkeit ihrer Forderung nach mehreren Millionen Kindern der Erde zu unterstreichen. Ianto stirbt in Jacks Armen und Jack schwört ihm, dass er ihn auch in tausend Jahren nicht vergessen würde (Children of Earth: Day Four).

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.