FANDOM


Idris ist ein Mensch des 19. Jahrhunderts.

Sie lebt zusammen mit dem Onkel, dem Tantchen und einem Ood namens Neffe im Haus außerhalb des Universums und wird von diesem am Leben erhalten. Sie wird ausgewählt, um dem Haus dadurch zu dienen, dass sie die Seele der TARDIS aufnehmen soll.

Idris als Medium für die TARDIS

Nachdem das Haus Idris eigene Seele aus ihrem Körper entfernt hat, kann es die der TARDIS in ihren Körper stecken. Die TARDIS-Matrix ist so einen beschränkten Körper nicht gewohnt und stolpert, nach ihrem "Dieb" schreiend, zum perplexen Elften Doctor, welcher vor ihrem eigentlichen Körper steht und sich über den Planeten und alles wundert. Die TARDIS ist ebenfalls komplett mit der Situation überfordert und bringt Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft durcheinander, so dass sie in wirren Sätzen spricht und den Doctor sogar im Wahn (oder aus Ahnungslosigkeit) beißt. Schließlich wird sie vom Neffen eingesperrt und ruft weiter nach ihrem Dieb.

Nach einer Weile kommt der Doctor hinter das Geheimnis des Hauses und will mit Idris sprechen. Während des Gespräches erzählt sie ihm, nun inzwischen in geordneten Sätzen, dass sie seine TARDIS ist, was er ihr anfangs nicht glaubt. Daraufhin erklärt sie, dass sie sich beide einander gestohlen haben; er stahl eine TARDIS und sie stahl einen Time Lord. Nachdem sie das gesagt hat, erkennt sie, dass nun der Zeitpunkt gekommen ist, wo der Doctor sie befreien wurde, was er auch sofort macht. Bei der nachfolgenden Erklärung für alles nimmt die TARDIS, die wieder in die Zukunft geblickt hat, den Gedankengang des Doctors vorweg und sie beide rennen zu ihrem Gehäuse, welches bereits vom Haus vereinnahmt und schließlich wegtransportiert wird.

Aus Verzweiflung bauen der Doctor und sie schließlich aus den Trümmern ihrer TARDIS-Schwestern eine behelfsmäßige TARDIS, die sie mit Hilfe ihrer Energie zum laufen bringt. Nachfolgend nimmt sie mit Rory Williams telepathischen Kontakt auf, um ihm zu sagen, wie er ihr und den Doctor helfen kann. Mittels Teleportation gelangt sie dann zusammen mit dem elften Doctor in den alten Kontrollraum des zehnten Doctors, welcher allerdings vom Haus gelöscht wird. Dadurch gelangt sie aber wieder in "ihren" Kontrollraum. Dort kann sich aus dem Körper von Idris lösen und wieder in ihren eigentlichen zurückkehren. Dadurch wird das Haus zerstört und Idris Körper löst sich durch die enorme Energie der TARDIS auf; nachdem diese durch den Körper nochmal mit dem Doctor gesprochen hat.

Hintergrund

Laut Neil Gaiman, dem Autor der Episode The Doctor's Wife, war Idris auf einem Fest im viktorianischen Zeitalter, als sie in einen Riss im Universum geriet und auf dem Asteroiden landete, der vom Haus beherrscht wird.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.