FANDOM


Interference - Book Two ist der 26. Roman der BBC Eighth Doctor Adventures-Serie und die Fortsetzung des in Interference - Book One angefangenen Handlungsstranges.

Es erschien am 2. August 1999 und damit genau am selben Tag wie der erste Teil der Handlung. Dies und die Tatsache, dass ein zweiteiliger Handlungsstrang verwendet werden, ist einmalig innerhalb der Romanreihe.

Die Erzählweise des voherigen Buches wird beibehalten: Es gibt zwei Handlungen, die vom Dritten Doctor mit Sarah Jane Smith und dem Achten Doctor mit Fitz Kreiner und Samantha Jones erlebt werden, nun aber mehr Anknüpfpunkte zueinander haben.

Handlung

Sie nennen ihn "Dead Frontier". Er liegt am weitest entferntesten Punkt, den die Menschheit jemals erreicht hat; der Planet auf dem die Menschen den Abfall ihres tausendjährigen Imperiums abgeladen haben und ihre Kultur in der Sonne verrotten lassen.

Während sich ein Doctor auf diesem Planeten sowohl seiner Vergangenheit, wie auch seiner Zukunft stellen muss; wandelt ein anderer auf der Erde von 1996, wo die Grundpfeiler des menschlichen Imperiums gelegt werden. Die Vergangenheit trifft auf die Gegenwart und die TARDIS-Crew gerät in das daraus resultierende Kreuzfeuer.
Der Dritte Doctor, der Achte Doctor, Sam, Fitz, Sarah Jane Smith. Schon sehr bald wird einer von ihnen tot sein, ein anderer zum Feind gehören und ein dritter weniger als menschlich sein.

Personen

Anmerkungen und Bezüge

  • Es wird erwähnt, dass der Doctor einmal in jeder Inkarnation Die Zeitmaschine von H. G. Wells zu lesen versucht. (Doctor Who)
  • Der Grundstein für The Ancestor Cell wird gelegt, als sich der Dritte Doctor auf Dust regenerieren muss und dabei mit dem Biodata-Virus des Faction Paradox infiziert wird.
  • Eine Regeneration außerhalb einer TARDIS ist deutlich langsamer und problematischer, was den Einfluss von TARDISen auf die Regenerationen ihrer Piloten zeigt.
  • Ursprünglich sollten in Valentine's Day (einem nie erschienenen Buch, welches nach The Burning erscheinen sollte) die Konsequenzen von der Infektion mit dem Biodata-Virus näher beleuchtet werden. Dies wurde jedoch schon früh abgelehnt, da man die eigentlich abgeschlossene Geschichte um den Faction Paradox nicht nochmal erwähnen wollte.
  • Sam verlässt, wie sie bereits in Autumn Mist angekündigt hatte, die TARDIS-Crew am Ende des Abenteuers und bleibt auf der Erde im Jahr 1996 zurück.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.