FANDOM


Isla Blair (*1944) ist eine schottische Schauspielerin.

Geboren wurde sie in Bangalor, Indien, wo ihr aus Schottland stammender Vater eine Teeplantage unterhielt. Als sie nach England kam, nahm sie dort Schauspielunterricht.

Ihren ersten Filmeinsatz hatte sie 1964 im Beatles-Film A Hard Day's Night. Die kurze Szene, die sie mit Paul McCartney hatte, wurde aber später wieder geschnitten.

Wenig später hatte sie dann in The Liars ihre erste Serienhauptrolle. Weitere folgten im Lauf der Zeit, daneben war sie auch an verschiedenen Theaterproduktionen beteiligt.

1979 kam sie in die erste Wahl für das Doctor Who-Serial City of Death, wo sie Prinzessin Scarlioni hätte spielen sollen. Die Rolle wurde dann aber an Catherine Schell vergeben, da Blair keine Zeit hatte.

So konnte sie erst vier Jahre später in The King's Demons zum Cast hinzustoßen, als sie Isabella Fitzwilliam spielte.

Für Big Finish Productions wurde sie dann auch tätig:

Sie trat u.a. in Kinofilmen wie Indiana Jones and the Last Crusade oder Johnny English Reborn auf.

Trivia

Sie ist mit dem Schauspieler Julian Glover verheiratet. Ihr Sohn ist Jamie Glover.

Externer Link

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.