FANDOM


(Polidori und der Achte Doctor)
 
Zeile 14: Zeile 14:
 
Dr. '''John Polidori''' ist ein [[Mensch]] des [[19. Jahrhundert]]s.
 
Dr. '''John Polidori''' ist ein [[Mensch]] des [[19. Jahrhundert]]s.
   
Im Jahr [[1816]] ist er Gast von [[George Gordon Byron|Lord Byron]] in der [[Villa Diodati]] am [[Genfer See]]. Ebenfalls zu Gast sind [[Percy Shelley]], [[Mary Shelley|Mary Godwin]] und [[Claire Clairmont]].
+
Im Jahr [[1816]] ist er Gast von [[George Gordon Byron|Lord Byron]] in der ''[[Villa Diodati]]'' am [[Genfer See]]. Ebenfalls zu Gast sind [[Percy Shelley]], [[Mary Shelley|Mary Godwin]] und [[Claire Clairmont]].
   
 
In einer stürmischen Juni-Nacht erzählen sich die Anwesenden Schauergeschichten und es kommt zu zwei Begegnungen mit verschiedenen Inkarnationen des [[Doctor]]s.
 
In einer stürmischen Juni-Nacht erzählen sich die Anwesenden Schauergeschichten und es kommt zu zwei Begegnungen mit verschiedenen Inkarnationen des [[Doctor]]s.

Aktuelle Version vom 18. Februar 2020, 08:18 Uhr

Dr. John Polidori ist ein Mensch des 19. Jahrhunderts.

Im Jahr 1816 ist er Gast von Lord Byron in der Villa Diodati am Genfer See. Ebenfalls zu Gast sind Percy Shelley, Mary Godwin und Claire Clairmont.

In einer stürmischen Juni-Nacht erzählen sich die Anwesenden Schauergeschichten und es kommt zu zwei Begegnungen mit verschiedenen Inkarnationen des Doctors.

Polidori und der Achte Doctor Bearbeiten

Gerade als die Anwesenden entschieden haben, eigene Schauergeschichten zu schreiben, klopft es an die Tür und der schwer verletzte Doctor bittet um Einlass. Er nennt sich Dr. Frankenstein und erliegt noch in der selben nacht seinen schweren Verletzungen. Auf Percy Shelleys Betreiben versucht die Gruppe den Fremden mittels eines Experimets wieder zu beleben, was tatsächlich zu funktionieren scheint. Doch der Mann verwandelt sich in ein Monster und flieht. Am nächsten Tag materialisiert eine blaue Kiste in der Villa und heraus tritt eben jener Dr. Frankenstein, doch unversehrt und offenbar überrascht, hier gelandet zu sein. Er freut sich Polidori zu treffen, da er dessen Erzählung Der Vampyr sehr schätzt, ist sich aber im gleichen Moment nicht sicher, ob Polidori die Idee zu der Geschichte bereits hat oder nun vom ihm erhielt (Mary's Story).

Polidori und der Dreizehnte Doctor Bearbeiten

(The Haunting of Villa Diodati)

Der reale PolidoriBearbeiten

John William Polidori by F.G. Gainsford

Gemälde von F.G. Gainsford

John William Polidori (* 7. September 1795 in London; † 24. August 1821 ebenda) war ein englischer Schriftsteller sowie Leibarzt und Reisebegleiter des Dichters Lord Byron.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.