Fandom


K'anpo Rimpoche ist ein mächtiger Time Lord vom Planeten Gallifrey.

Als der Doctor noch sehr jung ist, lernt er den als Einsiedler lebenden K'anpo kennen, der unter einem Baum lebt, um so das Geheimnis des Lebens zu erfahren. K'anpo wird ein wichtiger Lehrer des Doctors, der ihm, als dieser sehr verzweifelt ist, Hoffnung in einer kleinen gelben Blüte zeigt (The Time Monster).

Dieser Baum steht auf dem Berg Plutarch. Der Erste Doctor kehrt nach vielen Abenteuern nach Gallifrey zurück und trifft K'anpo dort wieder. Der Einsiedler übergibt ihm sein Tagebuch, welches der Doctor bei seiner Flucht auf Gallifrey zurück ließ. Es soll ihm bei bevorstehenden Veränderungen behilflich sein (The Three Paths).

Aus unbekannten Gründen verlässt der Eremit Gallifrey und zieht sich auf die Erde zurück, wo er zum Buddhisten wird und lange in Tibet lebt. In den 1970er Jahren eröffnete er in Großbritannien ein Buddhistisches Meditationszentrum.

K'anpo hat die Fähigkeit, eine Projektion seiner Selbst zu erschaffen: Cho Je. Dieser leitet unter K'anpos Führung das Meditationszentrum.

Hier trifft der Dritte Doctor seinen ehemaligen Lehrer im Jahr 1975 wieder, als er eine Invasion der Metebelis-Spinnen zu verhindern versucht (Planet of the Spiders).

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.