Fandom


Kazran Sardick ist ein Mensch des 44. Jahrhunderts.

Er wird einige Jahre lang - immer zu Weihnachten - zu einem Begleiter des Elften Doctors.

Vorgeschichte

Kazran ist der Sohn von Elliot Sardick, dem mächtigsten Mann des Planeten Ember. Dieser kontrolliert den Himmel des Planeten, in dem Himmelsfische leben, die Sardick nach Lust und Laune angreifen lassen kann. Kazran wird von seinem Vater mit Strenge und Schlägen erzogen und wird so zu einem ebenso grausamen Mann.

Veränderte Vergangenheit

233 kazran kind

Der kleine Kazran

Als Kazran sich am Heiligabend weigert, obwohl er die Möglichkeit dazu hätte, ein Raumschiff mit über 4000 Passagieren zu retten, beschließt der Doctor, den Charakter Kazrans zu ändern.

Er reist in die Vergangenheit und trifft den kleinen Kazran, der unter der Strenge seines despotischen Vaters leidet.

233 kazran jugend

Der größere Kazran

Zusammen mit der tiefgefrorenen Abigail Pettigrew unternehmen sie Reisen durch Raum und Zeit. Sie besuchen gemeinsam unter anderem die Pyramiden und das Los Angeles der Fünfziger Jahre, wo der Doctor ein Duett mit Frank Sinatra singt und sich versehentlich mit Marilyn Monroe verlobt.

Auf einer dieser Reisen - Kazran ist bereits ein junger Mann- strandet er gemeinsam mit Winston Churchill im Jahre 55 v. Chr., wo sie im alten Britannien einem Dalek und Julius Caesar begegnen (Living History).

An ihrem letzten gemeinsamen Weihnachten gesteht Abigail Kazran, dass sie sterbenskrank ist und ihr nur noch ein einziger Tag bleibt. Kazran verschweigt dem Doctor die Wahrheit und sagt ihm lediglich, dass es ihn langweilen würde, jedes Jahr Weihnachten mit ihm zu verbringen.

Trotz seiner Abenteuer mit Abilgail, oder gerade deshalb, weil es ihn verbittert, keine Zeit mehr mit ihr zu haben, verweigert Kazran erneut die Benutzung der Nebelmaschine. Daraufhin erscheinen ihm Amy Pond und die Passagiere des Schiffs, die versuchen, sich durch Gesänge zu beruhigen. Doch auch dies misslingt. Erst als der Doctor Kazran selbst als Kind herbeiholt, um ihm zu zeigen zu welch einem grausamen Menschen er geworden ist, lässt dieser sich umstimmen und versucht, die Nebelmaschine zu bedienen. Jedoch misslingt dies. Der Doctor hat Kazrans Charakter grundlegend verändert, sodass die Einstellungen der Nebelmaschine Kazran, aufgrund des neuen, hilfsbereiteren Charakters, nicht mehr erkennen können.

Der Doctor hat die rettende Idee: Wenn Abigail erneut singen würde, könnte man durch die Schwingungen das Schiff landen lassen. Kazran ist dadurch jedoch gezwungen, seinen letzten Tag mit Abigail endlich zu begehen. Er entschließt sich unter großer Trauer, die Eismaschine zu öffnen und Abigail so zu befreien.

Das Schiff kann heil landen und Abigail und Kazran beginnen ihren letzten Tag mit einer Fahrt in einem Haischlitten.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.