Fandom


Doctor 12 Leonardo

Leonardo und der Zwölfte Doctor

Leonardo da Vinci ist ein Maler, Bildhauer, Zeichner, Baumeister und Naturforscher aus Italien. Er ist der uneheliche Sohn des florentinischen Stadtregenten Ser Piero und eines Bauernmädchens. 1466 zieht er mit seinem Vater nach Florenz. Dort wird er bei Verrocchio ausgebildet.

Leonardo da Vinci im Doctor Who-Universum

Auftritte

Im Jahr 1505 sind der Zwölfte Doctor und Clara Oswald zu Gast in da Vincis Werkstatt und der Meister nimmt kurzerhand Clara als Modell für sein berühmtestes Gemalde (The Swords of Kali).

Da Vinci ist im Jahr 2010 zu Gast auf der Hochzeit von Bernice Summerfield. Er hat für diesen Anlass einen Kuchen gebacken (Happy Endings).

Erwähnungen

Der Mönch berichtet in seinem Tagebuch, er habe sich mit da Vinci über Fluggeräte unterhalten (The Time Meddler).

Da Vinci lieh sich Ölfarbe von seinem Nachbarn Giuseppe di Cattivo, um seine Gemälde zu beenden. Jedoch ist diese Farbe Teil eines lebenden Meteoriten, den di Cattivo gefunden hat. Di Cattivos eigenes Gemälde, The Abomination wird demselben lebenden Meteor gemalt.(Mona Lisa's Revenge)

Der Doctor besitzt eine Sammlung von Visitenkarten, darunter ist die von da Vinci (The Two Doctors).

In dem TV-Film Doctor Who entdeckt der Achte Doctor einen Da Vinci-Druck in Grace Holloways Haus und berichtet, das Leonardo dieses Bild mit Schnupfen gemalt hätte.

Im Jahr 1505 beauftragt Scaroth da Vinci, ihm mindestens sechs Kopien der Mona Lisa zu malen (City of Death).

Der Elfte Doctor meint zu Elliot Northover, Da Vinci wäre ebenfalls Legastheniker gewesen (The Hungry Earth).

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.