FANDOM


Der namenlos bleibende Lord Präsident ist ein Time Lord vom Planeten Gallifrey.

Er steht dem Hohen Rat während der vom tot geglaubten Omega ausgelösten Krise vor und fällt die umstrittene Entscheidung, den Zweiten und den Ersten Doctor aus ihren jeweiligen Zeitlinien zu holen, um den Dritten Doctor im Kampf gegen Omega zu unterstützen.

Nachdem Omega besiegt wurde, entscheidet der Präsident, das Exil des Doctors auf der Erde endgültig zu beenden, zumal er sich selbst in den Lauf der Zeitlinie eingemischt und somit die Bestrafung des Doctors aufgrund von dessen Einmischungen ad absurdum geführt hat (The Three Doctors).

Der Präsident ist noch im Amt, als der abtrünnige Time Lord Shazar den Vierten Doctor beschuldigt, ein Verbündeter der Daleks zu sein (Return of the Daleks).

Als ein Doppelgänger des Doctor Angts und Schrecken in der Galaxis verbreitet, steht der Präsident einen Tribunal vor, welches den Doctor zum Tod verurteilt. Das Urteil wird jedoch abgemildert und schließlich dann zurück genommen, als die Wahrheit heraus kommt (Double Trouble).

Anmerkung

Vermutlich handelt es sich bei diesem Lord Präsidenten um den, dessen Ermordung dem Vierten Doctor in der Episode The Deadly Assassin vorgeworfen wird.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.