FANDOM


Mark Forester ist ein Mensch des 20. Jahrhundert.

Der skrupellose Geschäftsmann will 1964 ein von dem Wissenschaftler Smithers entwickeltes Insektizid auf den Markt bringen, dass tödliche Nebenwirkungen auch für den Menschen hat. Dafür tötet er sogar Arnold Farrow, der die nötige Genehmigung verweigerte.

Foresters Pläne werden vom Ersten Doctor und seinen Begleitern vereitelt, denen es trotz ihrer geschrumpften Größe gelingt, den Polizisten Bert Rowse zu alarmieren, der Forester fest nimmt.

Anmerkung

Foresters Vornamen erfährt man im Roman zur Episode.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.