FANDOM


Der Mensch (Homo Sapiens Sapiens) ist ein Bewohner des Planeten Erde und innerhalb der biologischen Systematik ein höheres Säugetier aus der Ordnung der Primaten. Er gehört zur Unterordnung der Trockennasenaffen und dort zur Familie der Menschenaffen. Der Mensch ist auf der Erde die einzige bis heute überlebende Art der Gattung Homo. Er ist in Afrika seit rund 200.000 Jahren fossil belegt.

Die Menschen in den Weiten des Universums

In den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts erzielt die Menschheit erste Erfolge in der Raumfahrt. Trotz herber Rückschläge und möglicherweise wegen diverser Invasionsversuche Außerirdischer verlieren die Menschen im 21. Jahrhundert das Interesse am Raumfahrtprogramm. Erst als im Jahr 2049 der Mond der Erde massiv an Gewicht zu nimmt und die Menschheit Zeuge der Geburt einer erstaunlichen Lebensform wird, beginnt man sich wieder für die Weiten das Alls zu interessieren. Laut dem Zwölften Doctor ist dies der Startschuss für die massive Ausbreitung der Menschheit im Universum (Kill the Moon).

Im Laufe der Jahrhundert verlassen unendlich viele Kolonieschiffe die Erde, koloniesieren Planeten und gründen das Erd-Imperium.

Neue Menschen

Im Laufe der Jahrtausende entstehen verschiedene Abspaltungen der Gattung Mensch, die durch Einflussnahme von außen, innen und/oder gesellschaftliche Entwicklungen entstanden:

Interner Link

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.