Fandom


Mirror Image ist eine Comic-Geschichte von Jacqueline Rayner, die erstmals im April 2006 in der 2. Ausgabe der Zeitschrift Doctor Who Adventures erschien.

Im September 2006 wurde der Comic erneut im Doctor Who Annual 2007 veröffentlicht.

Handlung

Der Doctor und Rose landen auf einem unbekannten Planeten und entschließen sich, eine alte Burg zu besichtigen. Im Innern des scheinbar verlassenen Gebäudes trennen sie sich. Rose betritt einen Raum voller Spiegel und wird von einem ihrer vielen Spiegelbilder in eine andere Dimension gezogen, deren Portal die Spiegel sind. Dort befinden sich bereits viele andere, die hier gefangen sind, während einer der Mirrorlings ihren Platz in der realen Welt eingenommen hat. Auch der Doctor kehrt mit einer "neuen" Rose zur TARDIS zurück, merkt jedoch recht schnell, das etwas nicht stimmt. Er kehrt in die Burg zurück, öffnet die Portale, so dass alle Gefangenen zurück kehren können und zerstört die Spiegel dann endgültig, damit die Einwohner des Planeten vor den Mirrorlings sicher sind.

Personen

Anmerkungen

  • Chronologie: Da es in der Geschichte keine konkreten Hinweise auf Ereignisse der Serie gibt, lässt sich die Geschichte relativ willkürlich in die Abenteuer des Doctors mit Rose einsortieren.
  • Dass sich hinter einem Spiegel eine andere Realität befindet, erinnert an Alice im Wunderland.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.