FANDOM


Ophiuchus ist eine kurze Comic-Geschichte, die als Rückblende innerhalb des Comics The Many Lives of Doctor Who im September 2018 erschien.

Handlung

Ein Notruf des Time Lord-Heilers Ophiuchus hat den Doctor und seine Begleiter zurück nach Gallifrey gelockt, wo sie den vom Hohen Rat bedrohten Wissenschaftler im Klostergewölbe der Zitadelle finden. Ophiuchus hat einen Weg gefunden, die Lebensspanne der Time Lords zu verlängern, befürchtet aber, dass dieses Wissen missbracht werden könnte. Da er stirbt, bittet er den Doctor, ihm bei einer weiteren Regeneration behilflich zu sein. Dieser ist einverstanden und verhilft Ophiuchus anschließend zur Flucht ...

Personen

Anmerkungen und Bezüge

  • Chronologie: Die Geschichte spielt zwischen den TV-Episoden Mawdryn Undead und Terminus.
  • Obwohl die Geschichte wegen Turloughs Anwesenheit nach Mawdryn Undead spielen muss, tragen Tegan und Nyssa Kleidung, die sie in der Serie zu diesem Zeitpunkt eigentlich nicht mehr tragen.
  • In dieser Geschichte wird geklärt, wie es den Time Lords möglich wurde, einen weiteren Regenerationszyklus zu beginnen.
  • Nyssa erwähnt den Tod ihres Vaters (The Keeper of Traken).
  • Der Doctor warnt eindringlich vor Ophiuchus' Forschung, da sie es ermöglicht, gefährliche Time Lords wieder auferstehen zu lassen. Namentlich erwähnt er in diesem Zusammenhang den Master und Omega.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.