Fandom


Raxacoricofallapatorianer sind eine humanoide Rasse vom Planeten Raxacoricofallapatorius. Es handelt sich bei ihnen um Wesen aus lebendem Kalk, die aus Eiern entstehen.

Aussehen und Fähigkeiten

Raxacoricofallapatorianer sind etwa 2,80 Meter groß, sie haben lange Arme, die in kräftigen Klauen enden. Ihre Haut weist eine grünliche Färbung auf, sie verfügen über einen ausgeprägten Geruchssinn. Sie haben runde Köpfe mit großen, runden, dunklen Augen.

Raxacoricofallapatorianern ist es möglich, ihre Körper soweit zu schrumpfen, dass sie in die Körper von sehr korpulenten Menschen schlüpfen können. Dies bringt jedoch auffällige Blähungsgeräusche mit sich.

Weibliche Raxacoricofallapatorianer können in Gefahrensituationen mit ihrem Zeigefinger Giftpfeile abschießen und Gift durch ihre Lungen frei setzen.

Schwächen

Empfindlich reagieren die Raxacoricofallapatorianer auf Essigsäure, durch die sie, auch schon bei geringer Dosierung, regelrecht explodieren.

Bekannte Raxacoricofallapatorianer

Erstmals tauchen Raxacoricofallapatorianer im Jahr 2006 auf der Erde auf: die Slitheen-Familie versucht einen Dritten Weltkrieg auszulösen.

Neben den Slitheen gibt es auch die Blathereen und die Slitheen-Blathereen Familien. Letztere tauchen 2009 auf der Erde auf und wollen eine Rakweed Produktionsstätte aus dieser machen. (The Gift)

Eine weitere Familie sind die Hostrozeen. Die Slitheen wollen nicht, dass diese zu mächtig werden. (Revenge of the Slitheen)

Außerdem gibt es die Rackateen-Familie. Sie sind Cousins der Slitheen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.